The 100 Review: Tag der Einheit (Staffel 1, Folge 9)

die-100

Die 100 verlangsamte das Tempo heute Abend, ließ das beste Zeug für das Ende und viel mehr warten in den Flügeln. In dieser Saison gab es viel Parallelität auf der Erde und zurück auf der Arche, und der Tag der Einheit war keine Ausnahme. Beide Orte versuchten, ihre Kämpfe zu verschleiern, indem sie ein fröhliches Gesicht aufsetzten und einen alten, wenn auch sozial konstruierten Urlaub feierten.



Auf der Erde nutzten die Teenager ihre schwindenden Tage ohne Aufsichtsperson voll aus, denn es gibt nichts Schöneres als einen Kegger, um die Tatsache nach Hause zu fahren, dass die zivilisierten Menschen zu Boden zurückgekehrt sind.



Die Feierlichkeiten auf der Arche haben sich jedoch verschlechtert und viel früher, als Sie vielleicht vorhergesagt haben. Obwohl Diana (Kate Vernon) gerade erst auf unser Radar kam, verschwendete sie keine Zeit, um das Massenchaos anzuheizen und ihren Masterplan sofort in die Tat umzusetzen. Für jemanden, der den Kanzler kreuzigen will, weil er sein Volk über das Potenzial seines bevorstehenden Todes belogen hat, hat sie eine seltsame Art zu zeigen, dass sie die bessere Option ist.

Selbst in unseren kurzen Interaktionen mit der Figur ist es klar, dass Dianas Interessen nicht auf der Seite der Erhaltung des Lebens liegen, wie sie behauptet, sondern auf der Schaffung eines neuen Regimes auf dem Boden, auf dem sie auf den Thron klatscht. Die Arche hat versehentlich eine Legion von Überlebenskünstlern geschaffen, die, wie Clarke (Eliza Taylor) sagte, alles Notwendige tun werden. Wenn es nicht bewiesen hat, dass der Großteil Ihrer eigenen Leute auf der Arche zurückgelassen wurde, um zu leiden und zu sterben, dann werden die Grounder eine unerwünschte Überraschung erleben - Mitgefühl scheint nicht auf dem Weg nach unten zu sein, um sie zu treffen.



Clarke und Bellamy (Bob Morley) sahen, wie ein Schiff (äh, vermutlich) in einem feurigen Glanz des Ruhms zusammenbrach, was zweifellos allen viel Kummer bereiten wird. Um ehrlich zu sein, es ist fast definitiv nicht das Schiff, das Diana gestohlen hat. Das wäre zu einfach. Karma arbeitet nicht so schnell, selbst im Fernsehen.

Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite…