Anthony Mackies Captain America-Film ist Berichten zufolge von Chris Evans 'Rückkehr getrennt

Das Schlimmste, was Anthony Mackies Solo passieren könnte Captain America Film ist Chris Evans. Gestern wurde bekannt gegeben, dass Sam Wilson endlich seinen eigenen Spielfilm bekommen würde, nachdem er im Finale von Disney Plus endlich und offiziell den Mantel des Avenger des Marvel Cinematic Universe geerbt hatte. Der Falke und der Wintersoldat .

Der ausführende Produzent der Serie, Malcolm Spellman, entwickelt das Projekt und hat Dalan Musson, den Schreiber der fünften Episode, angezapft, um die Geschichte in Form zu bringen, aber das ist alles, was wir bisher über den Film wissen. Basierend auf den Ereignissen von Der Falke und der Wintersoldat Beim Finale besteht jedoch jede Chance, dass die Thunderbolts als Hauptschurken oder sogar als Sharon Carters Power Broker fungieren, der es geschafft hat, ihre Identität geheim zu halten und sich sogar für ein gutes Maß in die US-Regierung einzubetten.



Klicken Sie zum Vergrößern

Es gab Berichte, die vor einigen Monaten die Runde machten, dass Evans Gespräche aufgenommen hatte, um als Steve Rogers zur MCU zurückzukehren, was zu einer Reihe von Spekulationen darüber führte, wie, wo und warum er sein Comeback machen würde. Der Schauspieler goss kaltes Wasser auf die Gerüchte, und Kevin Feige sagte, es sei nicht in Sicht, und obwohl wir es gewohnt sind, diejenigen auf der obersten Ebene der Marvel Studios zu hören, wenn es um diese Art von Geschichten geht, war es das Zumindest bemerkenswert, dass der Chief Creative Officer des Unternehmens ein festes Nein gegeben hat, was er selten tut.



Es wurde jedoch seitdem behauptet, dass Mackies Captain America Blockbuster gibt es unabhängig davon, was Marvel angeblich für Evans kocht, was der richtige Anruf ist. Sam wurde gestern buchstäblich erst Cap und nachdem er aus Steves Schatten getreten war, würde es ihn nur ablenken, wenn der ursprüngliche Jahrgang bei seinem Solo-Debüt irgendeine bedeutende Rolle spielen würde.

Quelle: Die direkte