Avengers: Endgame Writers erklären, warum Iron Man vom Handschuh nicht wiederbelebt werden konnte

Iron Man brachte am Ende das ultimative Opfer Avengers: Endspiel . Obwohl er wusste, dass er mit dem Infinity Gauntlet nicht überleben würde, schnippte er trotzdem mit den Fingern und wischte Thanos und seine Schläger aus der Existenz. Wenn es um die Infinity Stones geht, scheint der Tod nicht so endgültig zu sein, und die Fans haben sich seitdem gefragt, warum der Gauntlet vielleicht nicht wieder verwendet werden kann, um Tony Stark zurückzubringen.

Endspiel Die Schriftgelehrten Christopher Markus und Stephen McFeely haben kürzlich mit The Hollywood Reporter gesprochen, um alle noch offenen Fragen zum Film zu beantworten. In diesem Fall stellten die Autoren klar, dass Iron Man nicht wiederbelebt werden kann, da der Handschuh nur verwendet werden kann, um die von ihm künstlich getöteten Menschen zurückzubringen (siehe: die Hälfte des Universums, die von Thanos zu Staub zerlegt wurde).



Der Handschuh hat bisher noch niemanden zum Leben erweckt, der vom Handschuh nicht entfernt wurde. Tony wurde körperlich getötet.



Klicken Sie zum Vergrößern

Hört sich fair an, oder? Immerhin versuchte Hulk, Black Widow auf ähnliche Weise wiederzubeleben, als er die Infinity Stones benutzte, aber ohne Erfolg. Die einzige Falte in dieser Erklärung ist jedoch, dass Thanos in der Lage ist, die Zeit umzukehren und Vision wieder einzubringen Rächer: Unendlichkeitskrieg , nachdem er von Scarlet Witch getötet wurde. Die Autoren argumentieren jedoch, dass diese Methode in dieser Situation nicht funktionieren würde, was Sinn macht, da eine Umkehrung der Zeit vor Tonys Tod nur seine gute Arbeit rückgängig machen und auch Thanos wiederbeleben würde.

Die Filmemacher haben jetzt auch mehrmals gedrückt, dass alle Charaktere bis zum Ende von tot sind Rächer: Endspiel wird wahrscheinlich so bleiben. Einige von ihnen erhielten dank alternativer Realitäten ein neues Leben - siehe: Loki und Gamora - aber das ist bei Tony und Natasha nicht der Fall. Stattdessen wird der Verlust von Iron Man wahrscheinlich in weiter untersucht Spider-Man: Weit weg von zu Hause diesen Juli, während 2020 Schwarze Witwe Prequel wird sich endlich mit den Ursprüngen von Agent Romanoff befassen.



Quelle: Der Hollywood Reporter