Awesome Fast & Furious 9 Fan Poster Köpfe in den Weltraum

Es gibt definitiv einen Platz für geerdete und realistische Geschichten im Blockbuster-Kino, aber es gibt auch viel Platz für die Art von Fahrzeugwahnsinn und Chaos, das der Schwerkraft trotzt, das man nur im Internet finden kann Fast & Furious Franchise. Nicht jedes Mega-Budget-Studio-Epos muss versuchen, es zu emulieren Der dunkle Ritter und indem man vor einem Jahrzehnt den gesunden Menschenverstand aus dem Fenster warf, etablierten sich die Abenteuer von Dominic Toretto und der Bande fest als die vielleicht rein erfreulichste fortlaufende Serie im Geschäft.

Der Plan ist immer noch, die Hauptgeschichte mit der zehnten Rate zu beenden, aber mit einem Hobbs & Shaw Fortsetzung in der Entwicklung und mehrere andere Ausgründungen in Arbeit, die Fast & Furious Die Marke wird voraussichtlich noch eine Weile bestehen bleiben. Im Moment macht es jedoch keinen Sinn, zu erraten, wie der Höhepunkt von Die schnelle Saga wird sich abspielen, besonders wenn der vorletzte Eintrag bereits so eingestellt ist, dass er die letzte Grenze überschreitet.

Ludacris hatte zuvor darauf hingewiesen , aber Michelle Rodriguez hat das kürzlich bestätigt F9 würde in der Tat in den Weltraum gehen, etwas, das die Leute schon immer sehen wollten, aber immer noch für einen langen Weg hielten, selbst für ein Franchise-Unternehmen, das die Realität so locker im Griff hat, wie sie ist. Und jetzt passt ein fantastisches neues Fanposter von BossLogic perfekt sowohl zur Vorlage als auch zum Slogan der Serie, während Sie eine Reise über die Sterne hinaus necken, wie Sie unten sehen können.



Klicken Sie zum Vergrößern

Ein Raumschiff ist so ziemlich das einzige Transportmittel, das in einem noch nicht zerstört wurde Fast & Furious Das Publikum kann sich also zumindest darauf freuen, wenn der Film nächstes Jahr endlich in die Kinos kommt. Zweifellos wird die Erklärung der Handlung, wie wir zu diesem Punkt gelangen, genauso unlogisch und lächerlich sein, wie es auch die Fans erwartet haben.

Quelle: Twitter