Die Schöne und das Biest Staffel 3 Rückblick

Bewertung von: Die Schöne und das Biest Staffel 3 Rückblick
FERNSEHER:
Lindsay Sperling

Rezensiert von:
Bewertung:
3
Auf11. Juni 2015Zuletzt bearbeitet:15. Juni 2015

Zusammenfassung:

Beauty and the Beast kehrt in der dritten Staffel zurück und die Einsätze haben genau wie die Beziehung zwischen Kat und Vincent ein neues Niveau erreicht.

Mehr Details Die Schöne und das Biest Staffel 3 Rückblick

die Schöne und das Biest



Diese Rezension basiert auf den ersten beiden Folgen .



Die Schöne und das Biest begann mit einer klaren Mission - rette Vincent (Jay Ryan) vor seinem unvorhersehbaren, von Bestien durchdrungenen Selbst. Als sich die Erzählung weiterentwickelte und Vincent auf vielfältige Weise sowohl Held als auch Opfer wurde, nahmen die Autoren die Fans mit auf eine Kreisverkehrsreise, die von Katharinas (Kristin Kreuk) romantischer Verstrickung mit seinem Charakter und ihrer bequemen Position als Polizistin geleitet wurde. Obwohl seine Bestienseite nach einer Reihe von Beinaheunfällen mit potenziellen Gegenmitteln immer noch im Takt ist, haben die Autoren ihm im Wesentlichen eine volle Entschuldigung gegeben und ihn direkt auf die Seite der Wohltäter gestellt, als er wieder in das Reich eines normalen Lebens eintritt.

Cat muss sich nicht mehr mit den Folgen seiner gewalttätigen Ausbrüche befassen, zum größten Teil haben sie jetzt andere Bedenken. Mit Muirfield aus dem Bilde, wer hat eingegriffen, um ihre riesigen geheimen Schuhe der Regierungsbehörde zu füllen? Dies führt uns zu der übergeordneten Prämisse der dritten Staffel.



Nachdem Vincents Entstehungsgeschichte weitgehend enthüllt wurde, haben sich die Autoren von einigen der alten Handlungsstränge abgewandt und einen scheinbar neuen Antagonisten eingebracht. Es besteht immer die Möglichkeit, dass ein recycelter Bösewicht hinter den aktuellen Turbulenzen steckt, aber es scheint eine unwahrscheinliche Wahl zu sein. Historisch gesehen hatte der Mastermind hinter der Erschaffung von Bestien einen wissenschaftlichen Hintergrund, sodass Fans davon ausgehen können, dass dieser Fall ähnlich sein wird, mit einem potenziellen Regierungsbündnis.

Es gab auch einige bemerkenswerte Unterschiede in der Ästhetik des neuesten Tieres. In der dritten Staffel Premiere von Die Schöne und das Biest Sie werden feststellen, dass es neben der Zunahme von Kraft und Beweglichkeit fast keine körperlichen Anzeichen gibt und die Augen glasig sind. Dies ist anders als bei Vincent oder einem der anderen früheren Tiere, die jedes Mal einen spürbaren Übergang durchlaufen, wenn sie aussteigen.