Benedict Cumberbatch hat einen echten Spitzbart für Doktor Strange im Multiversum des Wahnsinns

Einen majestätischen Bart wachsen zu lassen, ist nicht jedermanns Sache, aber zum Glück besitzt Hollywood einige der besten Make-up-Teams der Welt, die die Glatze wieder in ihren früheren Glanz bringen und denjenigen, die mit ihrem Kinn zu kämpfen haben, einige davon verleihen können feinste Gesichtsmöbel, die der Mensch kennt.

Der jüngste Neuzugang im Pantheon der legendären Filmbärte ist zweifellos George Clooneys Meisterwerk im neuen Netflix-Film Der Mitternachtshimmel , aber viele Fans von Marvel Cinematic Universe haben vielleicht nicht einmal gewusst, dass Doctor Stranges charakteristischer Spitzbart vom Produktionsteam hergestellt wurde.



Benedict Cumberbatch wird seinen fünften und sechsten Auftritt als Sorcerer Supreme in Spider-Man 3 und Doktor Strange im Multiversum des Wahnsinns , aber zum ersten Mal sieht es so aus, als würde der Schauspieler die Arbeit einbringen und seinen eigenen Bart wachsen lassen, wie Sie unten sehen können.

Klicken Sie zum Vergrößern

Wenn Sie ein wenig Farbe auftragen, werden Sie nicht einmal den Unterschied erkennen können. Nicht so viele Leute haben überhaupt bemerkt, dass die Sherlock star hatte uns die ganze Zeit getäuscht, wohlgemerkt, obwohl Co-Star Rachel McAdams enthüllt hat, dass Cumberbatch wissen musste, was der Rest seines Gesichts tat, weil sein falscher Bart während der Aufnahmen immer wieder abfiel.

Angesichts der Prämisse von Doktor Strange im Multiversum des Wahnsinns , Zu entdecken, dass der Spitzbart des Hauptdarstellers schon immer eine Illusion war, wird kaum eines der ungewöhnlichsten Dinge sein, aber wenn man weiß, wie das Internet funktioniert, wird es wahrscheinlich einen ganzen Online-Diskurs auslösen, wenn der Film im März 2022 in die Kinos kommt und öffnet eine ganz neue Tasche des Marvel Cinematic Universe.