Die Projektionen der Black Widow Box Office haben sich seit dem letzten Jahr verdreifacht

Godzilla gegen Kong Vielleicht hat die stagnierende Abendkasse neues Leben eingehaucht, aber es ist noch ein langer Weg, bis sich die Dinge wieder normalisieren. Zwar hätte ein fünftägiger Transport von 48 Millionen US-Dollar jeden Rekord in der Zeit der Pandemie gebrochen, aber es ist sicherlich weniger als die Hälfte dessen, was eine Blockbuster-Fortsetzung von 200 Millionen US-Dollar unter normalen Umständen erwarten würde.

Star Wars Wächter der Galaxie

Einer der ersten großen Titel, der infolge der Coronavirus-Pandemie verzögert wurde, war der des Marvel Cinematic Universe Schwarze Witwe , das im Juli vierzehn Monate hinter dem Zeitplan ankommt, mit einer Disney Plus Premier Access-Hybridversion. Ein neuer Bericht zeigt jedoch, dass das Zurückschieben von Natasha Romanoffs Solo-Debüt so lange die Chancen auf kommerziellen Erfolg mehr als verdreifacht hat.



Klicken Sie zum Vergrößern

Anscheinend hatte Schwarze Witwe Wie geplant im vergangenen Mai in die Kinos gekommen, sollte der gesamte Inlandsumsatz 45 Millionen US-Dollar betragen. Nach der Wiedereröffnung großer Teile der Branche, insbesondere der Schlüsselmärkte New York und Los Angeles, könnte das lang erwartete Superhelden-Abenteuer seinen Kinolauf mit einer Summe von bis zu 170 Millionen US-Dollar abschließen.



Gott des Krieges Film Jason Momoa

Das ist zwar meilenweit vom typischen MCU-Ausflug entfernt, aber in der COVID-19-Ära wäre es ein großer Gewinn, insbesondere wenn der Film von Cate Shortland vom ersten Tag an auch für die Abonnenten von Disney Plus mit über 100 Millionen Einwohnern verfügbar sein wird. In dem Bericht heißt es auch weiter Schwarze Witwe könnte ein Eröffnungswochenende von 63 Millionen US-Dollar erzielen, und das wäre der drittniedrigste in der Geschichte des Franchise danach Der unglaubliche Hulk 55 Millionen US-Dollar und Ameisenmann Mit 57 Millionen US-Dollar wäre es dennoch ein mehr als solides Debüt angesichts der Einschränkungen, die ein Film heutzutage in Bezug auf die Maximierung seines Verdienstpotenzials hat.

Quelle: ScreenRant