Chris Vance spielt Kryptonian Villain Non In Supergirl

Nicht

Während der New York Comic-Con an diesem Wochenende wurde bekannt gegeben, dass Toyman zur ersten Staffel von kommt Super-Mädchen . Natürlich ist er nicht gerade der aufregendste Bösewicht, aber der jüngste Neuzugang in der Besetzung der CBS-Serie könnte Ihnen einen größeren Grund geben, sich auf das zu freuen, was in der Show kommen wird, die die Abenteuer von Supermans Cousin Kara aufzeichnet Zor-El.

Der Hollywood Reporter hat das heute offenbart Transporter: Die Serie Star Chris Vance hat eine wiederkehrende Rolle in bekommen Super-Mädchen als Non, eine Figur, die als ehemaliger Wissenschaftler in einer Liga mit dem House of El beschrieben wird. Non ist ein brutaler kryptonischer Militäroffizier, der unheimlich, mächtig und wütend ist. Er ist das Gegenteil von allem, wofür Supergirl (Melissa Benoist) steht und wird schnell zu ihrer größten Bedrohung.



Ich könnte das den ganzen Tag tun, Captain America

Nons Rolle in der Serie wurde bereits im August zum ersten Mal erwähnt, und es wurde zu der Zeit offenbart, dass diese Einstellung des Bösewichts sich ziemlich von der Version in Richard Donners unterscheiden würde Superman II . Es hört sich definitiv so an, als ob dies der Fall sein wird, und Supergirl einen beeindruckenden Gegner wie diesen von ihrem Heimatplaneten zu geben, hat eine Menge interessantes Potenzial zum Geschichtenerzählen.

Weitere bemerkenswerte Casting-Ergänzungen der Serie sind Jenna Dewan-Tatum (Lucy Lane), Glenn Morshower (Sam Lane), Iddo Goldberg (Red Tornado) und Peter Facinelli (Maxwell Lord). Schurken wie Livewire und Reactron wurden ebenfalls besetzt, daher wird dies eindeutig ein sehr arbeitsreiches Jahr für Super-Mädchen .

Quelle: Der Hollywood Reporter

Aufstieg der Wächter Nordpol