Crispin Glover und Jonathan Tucker schließen sich Starz 'American Gods Adaptation an

amerikanische Götter

Die Besetzung für die kommenden Amerikanische Götter Die Adaption von Starz hat heute um zwei zugenommen, und es kommt die Nachricht, dass Crispin Glover und Jonathan Tucker sich beide dem Fantasy-Drama anschließen, das auf Neil Gaimans Trippy-Buch basiert.



Tucker wird ein zurückhaltender Lyesmith sein, der als drahtig und schnell sprechend beschrieben wird, mit einem ausgefallenen Sinn für Humor und dem Protagonisten Shadow folgt, um seine eigene Form von Ratschlägen auszuteilen. Auf der anderen Seite wird Glover den scheinbar allwissenden Mr. World porträtieren, der manchmal von seinen eigenen Untergebenen mehr herausgefordert wird als von seinen Feinden.



In der Serie ist Shadow (Ricky Whittle) ein kürzlich freigelassener Sträfling, der sich den Reihen eines mysteriösen Mannes namens Mr. Wednesday (Ian McShane) anschließt. Bald entdeckt Shadow, dass Mr. Wednesday eine Inkarnation von Odin ist, und er ist auf der Suche in den Vereinigten Staaten, um seine alten Mitgötter zu rekrutieren und Krieg gegen die neuen Gottheiten zu führen, die durch moderne Liebe zu Geld, Technologie, Medien, Berühmtheit und Berühmtheit repräsentiert werden Drogen.

Bryan Fuller und Michael Green steuern das Schiff als Showrunner der Serie, und David Slade ist an Bord, um den Piloten und einige Folgen danach zu leiten. Das Casting hat dem Projekt Anfang dieses Jahres etwas Schwung verliehen, aber es gibt noch kein Wort darüber, wann Amerikanische Götter wird auf Starz debütieren. Wir werden Sie jedoch auf dem Laufenden halten, wenn die Ankündigung erfolgt.



Quelle: CBR