Deadpool Creator sagt, Marvel habe keine Pläne für Deadpool 3 und X-Force

Totes Schwimmbad und X-Force-Schöpfer Rob Liefeld hat anscheinend wenig Vertrauen in den Präsidenten von Marvel Studios, Kevin Feige, wenn es um die Zukunft des Merc with a Mouth geht.

Fox veröffentlichte zwei unglaublich erfolgreiche Deadpool-Filme im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar an weltweiten Kinokassen. Sie sind nicht nur die profitabelsten Filme im X-Men-Universum, sondern auch bis Joker Im vergangenen Herbst angekommen, waren sie mit Abstand die umsatzstärksten Comic-Filme mit R-Rating.



Trotz all dieses Erfolgs wurde die Zukunft des Charakters und des Franchise mit dem Kauf von Fox durch Disney in Zweifel gezogen. Zuvor plante der Filmemacher Drew Goddard eine Ausgründung von X-Force mit Deadpool und Cable (Josh Brolin), aber diese hochgesteckten Pläne zusätzlich zu den möglichen Deadpool 3 wurden mit der Fusion in die Schwebe gebracht und Liefeld ist anscheinend nicht zufrieden mit der Richtung, in die sich das Studio jetzt bewegt.



Natürlich, Deadpool 2 neckte einen X-Force-Film, aber als er von Inverse nach der Zukunft des Projekts gefragt wurde, sagte Liefeld: Ich weiß es nicht. Folgendes wollen die Leute nicht hören, aber Gott sei Dank bin ich ein Realist. ich fühle mich wie Totes Schwimmbad , die Filme, sie haben Segel gesetzt.

Was ist populärer Wunder oder DC

Wir haben zwei brillante Filme und leben in einer Kultur, die sich immer freut, denn alles, was sie uns jemals verkaufen, ist 'weiter, weiter, weiter'. Es ist das Fieber, fuhr Liefeld fort. Wenn sich das Fieber beruhigt, müssen sich die Leute für mich nur beruhigen und das erkennen Deadpool 1 und zwei wurden innerhalb von zwei Jahren voneinander veröffentlicht, 2016 und 2018, und ich kann einfach nicht ... Ich bin momentan nicht wirklich verrückt nach Marvels Plan.



Der unmittelbare Plan für Marvel ist es, den Fans das zu geben, was sie wollten, a Schwarze Witwe Film, und stellen Sie ihnen dann eine ganze Reihe neuer Helden vor, um in die nächste Phase des Franchise überzugehen, einschließlich der Eternals und Shang-Chi.

Es ist das erste Mal, dass ich gehe: 'Hey, Feige, hattest du überhaupt einen Plan? Dein Plan war Ewige und Shang-Chi ? Das war dein Plan? Und Schwarze Witwe ? ', Sagte Liefeld. Also schließen sie die Tür, Chris Evans verabschiedet sich, Robert Downey Jr. verabschiedet sich, Black Widow fällt von einer Klippe, verabschiedet sich, sie verlieren fast [Spider-Man-Schauspieler] Tom Holland an Sony… aber du bist ein Genie, Marvel, du bist ein Genie.

Wenn Marvel Studios mit der Produktion begann Deadpool 3 Dieses Jahr, sagte Liefeld, würde es in vier Jahren herauskommen. Darüber kann ich mich nicht freuen. Liefeld fügte hinzu, dass er es nicht beschönigen könne, und fügte hinzu, dass Sie den Plan kennenlernen möchten Totes Schwimmbad jetzt sofort? Sie haben ein Gänseei, null, null.



Klicken Sie zum Vergrößern

Disney hat Fox erst vor einem Jahr gekauft und Feige und Marvel haben Jahre damit verbracht, die MCU zu planen, so Liefelds Kommentare dazu Deadpool 3 In vier Jahren anzukommen ist richtig. Aber es liegt wahrscheinlich nicht daran, dass sie keine Pläne haben. Das liegt daran, dass der Merc in den rasenden Zug Marvel gesprungen ist. Sie haben bereits die nächsten Jahre geplant, so dass der R-Rated-Charakter warten muss, bis er an der Reihe ist.

Natürlich ist es immer noch unklar, ob der Antiheld innerhalb der MCU existieren wird, aber Reynolds hat mit Disney an der Einführung des Merc gearbeitet und er hofft auf die Partnerschaft. Immerhin ist Wade Wilson sein Baby. Und anders als vielleicht Benutzerbild , Totes Schwimmbad ist das größte Franchise, das das Mouse House im Rahmen des Fox-Deals erworben hat. Sie kennen das Potenzial der Serie und wollen ohne Zweifel den Fans gefallen.

Liefelds Selbstvertrauen mag nachlassen, weil er der Schöpfer des Charakters ist, aber diese Kommentare sind immer noch etwas übertrieben. Marvel Studios weiß, was sie tun, und der Comic-Ersteller muss nur ein wenig Geduld haben.

der nächste Dragon Ball Z Film

Quelle: ComicBook.com