Deadpool könnte Stan Lees Cameos in der MCU übernehmen

Das Stan Lee Cameo ist seit langem eine geschätzte Tradition in Marvel-Filmen. Aber da der legendäre Comic-Schöpfer nicht mehr bei uns ist, scheint eine neue Tradition an ihre Stelle zu treten. Nämlich die Totes Schwimmbad Miniatur.

Zumindest laut Insider Roger Wardell, der eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in Bezug auf Marvel-Schaufeln vorweisen kann und über die viele Informationen genau bekannt sind Endspiel letztes Jahr, während sich in der letzten Zeit auch einige andere Nuggets fallen ließen, hat sich dies als wahr erwiesen.



Als er Anfang dieses Monats auf Twitter ging - auf einem scheinbar neuen und vermutlich Ersatzkonto -, teilte er die folgenden Informationen mit:



Bestaunen Sie, Deadpool nach der Veröffentlichung von DP3 für kurze Cameos zu verwenden. Stan Lee wird weiterhin auf raffiniertere und subtilere Weise auftauchen.

Klicken Sie zum Vergrößern

Wardell scheint hier zu sagen, dass Deadpool die traditionellen Stan Lee-Kameen übernehmen wird, während Lee selbst weiterhin einbezogen wird, aber da er nicht mehr lebt, werden seine Erscheinungen subtiler sein. Also wahrscheinlich so etwas wie sein Gesicht auf einem Poster oder irgendwo ein Gemälde oder Foto von ihm im Hintergrund. Sachen wie wir sie schon gesehen haben. Zum Beispiel erscheint Stan in der Graffiti-Kunst in Deadpool 2 .

In gewisser Weise macht diese Idee tatsächlich viel Sinn, da der meta-humorvolle Wade Wilson einer der seltenen Marvel-Helden ist, die es schaffen können, die Gesetze der Kontinuität zu brechen. Andererseits mögen manche Leute den Gedanken vielleicht nicht Totes Schwimmbad Treten Sie für den geliebten Stan Lee ein und fühlen Sie vielleicht, dass niemand seine Kameen ersetzen sollte - auch wenn Lee immer noch auf subtile Weise verwendet wird.

Sagen Sie uns jedoch, was halten Sie davon? Ist es eine gute Idee? Und sollte Marvel damit weitermachen? Lass es uns unten wissen.

Quelle: Twitter