Der Regisseur schließt die Möglichkeit einer Fortsetzung des Horrorfilms The Babadook aus

das babadook 9

Im gegenwärtigen Klima des Mainstream-Horrorkinos scheinen nur wenige Filme als eigenständiges Scarefest anzukommen. Richtig, solche wie Auge und Wie oben, so unten sind in den letzten Monaten als vielversprechende neue IP aufgetaucht, aber mit Unheimlich 2 , Die Beschwörung 2 und der Heimtückisch Es scheint, als ob diese Filme mit großem Budget, einem und fertig, eine Seltenheit sind.

Wenn es jedoch darum geht Der Babadook Die Autorin und Regisseurin Jennifer Kent behauptet, sie habe nicht die Absicht, eine Fortsetzung des psychologischen Horrors voranzutreiben.



Im Gespräch mit IGN ging die Schauspielerin und Filmemacherin auf die Idee einer Fortsetzung des Horrorfilms ein und sagte, da sie die Rechte zusammen mit dem Produzenten des Films besitze, gebe es keine Chance auf eine direkte Fortsetzung.

Die gute Nachricht ist, dass ich die Voraussicht hatte, sicherzustellen, dass mein Produzent und ich die Rechte an allen Fortsetzungen besaßen. Der Grund dafür ist, dass ich niemals zulassen werde, dass eine Fortsetzung gemacht wird, weil es nicht so ein Film ist. Es ist mir egal, wie viel mir angeboten wird, es wird einfach nicht passieren. [Lacht]

Es ist interessant, Kents standhafte Perspektive in dieser Angelegenheit zu hören. Während einige dieser oben genannten Eigenschaften vielleicht besser geeignet sind und tatsächlich für Fortsetzungen hergestellt werden, Die Babadooks Das Ende war schlüssig genug, um in den Ton und den Kern der psychologischen Grundsätze von Kents Horror zu passen. Aus heutiger Sicht scheint das gruselige Popup-Buch ein für alle Mal geschlossen worden zu sein.

Der Babadook Anfang dieses Jahres tauchte es in den Kinos auf. Weitere Informationen zum Scarefest von Jennifer Kent finden Sie in unserer Rezension.

Quelle: IGN