Berichten zufolge will Disney Harrison Ford für die Indiana Jones Streaming Show

Unglaublich, Indiana Jones 5 Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr beginnen, wie der langjährige Serienproduzent Frank Marshall am jüngsten Disney Investor Day bestätigt hat. Bis jetzt ist die letzte Folge der beliebten Franchise noch vorläufig geplant, um im Juli 2022 in die Kinos zu kommen sehr enges Fenster für ein Projekt dieser Größenordnung.

Letztendlich, Königreich des Kristallschädels kam mit einem Budget von 185 Millionen Dollar bewaffnet und verbrachte vier Monate mit Filmen. Indy 5 In der Zwischenzeit wird es vermutlich noch teurer, während der Hauptdarsteller Harrison Ford ein Dutzend Jahre älter ist und der Film, den wir zuletzt gehört haben, noch nicht einmal ein fertiges Drehbuch hat, da sich alle Hauptakteure weiterhin nicht darüber einig sind Ton, der in dieser Phase selbstverständlich ist.

Indiana Jones



Indiana Jones 5 wurde auch als letzter Eintrag in der Saga bestätigt, wobei Marshall klarstellte, dass niemand anders als der legendäre Ford jemals den abenteuerlustigen Archäologen spielen wird, solange er in der Nähe ist. Steven Spielberg sitzt vielleicht als nächster draußen, nachdem er das Schiff fast 40 Jahre lang gesteuert hat, aber während die Fans einen Wechsel des Regisseurs fast verzeihen werden, ist die Neufassung des führenden Mannes gleichbedeutend mit einem Sakrileg.

Zum Glück scheint es, dass der fünfte Ausflug möglicherweise nicht der letzte ist, den wir von dem Schauspieler in der Rolle sehen, da Insider Daniel Richtman behauptet, Disney möchte, dass Ford in einer Serie auftritt, die für ihren Streaming-Service entwickelt wird. Weitere Details sind unklar und der Tippgeber sagt nicht, ob es sich um eine brandneue Show oder einen Neustart von handelt Die jungen Indiana Jones Chroniken Aber als eines der wertvollsten Vermögenswerte des Maushauses wäre es keine Überraschung, wenn sie das Grundstück einmal weiter abbauen wollten Indiana Jones 5 fasst die großen Filmgeschichten endgültig zusammen.

Quelle: Patreon