Game Of Thrones Review Der Prinz von Winterfell (Staffel 2, Folge 8)

Nach was war einer der mehr schockierende Schlussfolgerungen zu einer Episode noch Als Theon Greyjoy neben den leblosen, verbrannten Körpern von Bran und Rickon Stark stand, wurde der Kampf um Leben und Tod um den Eisernen Thron mit der achten Episode Der Prinz von Winterfell fortgesetzt. In Anbetracht der Tatsache, dass dies eine Art Builder-Episode war, um die Voraussetzungen für alle Konflikte zu schaffen, die in den nächsten zwei Wochen ausgetragen werden sollen, habe ich beschlossen, diese Zusammenfassung schön und ordentlich zu gestalten, indem ich die wichtigen Orte in ihre eigene Kategorie unterteilt habe, damit Sie sind bereit für das unvermeidliche Feuerwerk.



Resident Evil 2 Original mr x

Winterfell



Nach der makabren Ankündigung des Todes der Stark-Jungen befasst sich Theon mit den Folgen einer als insgesamt schrecklich geltenden Idee. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, wird er anstelle der 500 Männer, die Theon angefordert hat, von seiner älteren Schwester besucht. Wütend über den Mangel an Vertrauen in seine Handlungen fällt es Theon schwer zu verstehen, wie die Einnahme von Winterfell als eine schlechte Sache angesehen werden kann. Yara macht ihn sofort klar, indem er seine Handlungen verurteilt und ihn daran erinnert, dass seine Leute Inselbewohner sind, die nicht davon profitieren, im Binnenland zu sein, und dass es dumm war, die Stark-Jungen zu töten. Ihr Gespräch endet damit, dass sie sagt, dass sie beide zu Pyke zurückkehren, damit Balon ein Wort haben kann.

Für den Prinzen von Winterfell sieht es nicht gut aus.



Die Wand

Von Norden nach Norden bewegen wir uns über die Mauer hinaus, wo Jon Snow die Rollen mit Ygritte gewechselt hat, die jetzt der Entführer des Nachtwächter-Stewards ist. Sie bringt ihn zu einem anderen Wildling, treffend Lord of Bones genannt, mit seiner Rüstung aus denen, die er getötet hat. Nicht ganz so cool, wie es das Buch vorschlägt, aber dennoch hochwertiges Kostümdesign. Obwohl, wenn Sie darüber nachdenken, wahrscheinlich nicht die beste strategische Entscheidung von seiner Seite, mit all dem Rasseln und was nicht.

Der Lord of Bones will natürlich Snow töten, aber sie entscheiden, dass es besser ist, ihn zum König jenseits der Mauer, Mance Rayder, zu bringen. Es wird interessant sein zu sehen, ob wir in dieser Saison tatsächlich einen Blick auf Mance erhaschen, wenn man bedenkt, dass er im zweiten Buch nicht offiziell anwesend war.



Auf dem Weg ins Lager macht sich John erneut mit der ebenfalls gefangenen Qhorin Halfhand bekannt. Während des Spaziergangs erzählt Halfhand Jon leise, dass ein Bruder der Nachtwache als Spion im Wildling-Lager 1.000 Männer wert ist, die offen gegen sie kämpfen. Dann schlägt er lautstark einen Kampf mit Jon, was den Anschein erweckt, als sei Jon ein Verräter und folglich für die Wildlinge von größerem Nutzen als für die Nachtwache.

Dies ist eine interessante Strategie, die ein normaler Mensch vielleicht nicht in Betracht gezogen hat, aber es handelt sich um Qhorin Halfhand!

Starkes Lager

Wir ziehen dann nach Süden zu Robbs Lager, wo er und Talisa die inoffizielle Werbung fortsetzen, mit der sie sich befasst haben. Während dieser Zeit allein werden sie informiert, dass Jaime Lannister, der Königsmörder, entkommen ist. Zurück im Camp spricht Robb mit seiner Mutter Catelyn und Lord Karrstark, die beide unterschiedliche Meinungen darüber haben, was sie mit Jaime machen sollen. Robb will ihn als Verhandlungspartner, Lord Karrstark will ihn tot sehen und Cat beweist, dass sie teilweise für die Flucht verantwortlich war, indem sie erklärt, dass sie Jaime gegen ihre Töchter eintauschen wollte.

Joker und Harley Quinn Film 2017

Robb hat offensichtlich das letzte Wort und nachdem er die Täuschung seiner Mutter bemerkt hat, sagt er ihr, Jaime Lannister hat dich zum Narren gehalten, du hast unsere Position geschwächt, du hast Zwietracht in unser Lager gebracht. Verdammt. Dann, in einem kleinen häuslichen Rollenwechsel, beschließt er, sie in ihr Zimmer zu schicken.

Später als in der Nacht ist Robb mit Talisa zurück und spricht über die beunruhigenden Neuigkeiten aus Winterfell. Er beklagt sich darüber, dass er nicht einmal sein eigenes Land schützen kann. Obwohl er extrem wütend auf Theon ist, glaubt er nicht, dass er seine Brüder verletzen wird. Robb ist ein gerechter König, aber gleichzeitig auch ein ehrenwerter Stark. Er erklärt auch, dass jeder Iron Islander, der sich ergibt, sein Leben behalten kann, mit Ausnahme von Theon. Das ist nett von ihm. Robb ist definitiv der populistische König der Anwärter, jetzt wo Renly nicht mehr im Bilde ist.

Nachdem das ganze Kriegsgeschäft vorbei ist, hört Robb das Sirenenlied von Talisa, das ihn ein bisschen mehr über sie wissen lässt. Nachdem er kein weiteres Wort nehmen kann und von dem jungen Adligen völlig entzückt ist, erwähnt er plötzlich, dass er das Frey-Mädchen nicht heiraten will. Talisa antwortet mit dem Offensichtlichen, ich möchte auch nicht, dass du sie heiratest und aber du brauchst diese Brücke, ich hoffe es ist eine schöne Brücke. Eine Frau, die das Spiel versteht, hat etwas Sexy. Unnötig zu sagen, dass sie ihre Beziehung vollenden.

Die Königsstraße

Nachdem wir von der Flucht der Kingslayers gehört haben, erfahren wir genau, was passiert ist, als wir sehen, wie Brienne von Tarth Jaime Lannister nach Kings Landing eskortiert. Dies ist ein ziemlich lustiges Paar, bei dem Jaime dafür sorgt, dass Brienne die ganze Zeit unter die Haut geht, mit witzigen Aussagen wie: Du bist genauso langweilig wie hässlich. Autsch. Er fordert sie ständig zu einem Kampf heraus, weiß aber auch, dass er in einer viel besseren Position ist als einige Stunden zuvor und versteht, dass er sich in die richtige Richtung bewegt… nach Süden.

Harenhall

In Harenhall sehen wir einen neu entschlossenen Tywin Lannister, der hört, dass Stannis zwei Tage von King's Landing entfernt ist. Er macht sich sofort auf den Weg zu Robb Stark, aber das ist nicht sicher. Arya hört das und ist natürlich alarmiert von den Nachrichten. Sie versucht sofort, den zuverlässigen Jaqen H’ghar zu finden, um seine endgültigen Schulden zu begleichen. Nachdem sie ihn gefunden hat, bittet sie ihn, Tywin zu töten, aber der Mann aus Lorath interessiert sich nicht für diese bestimmte Marke. Stattdessen bittet er sie, einen anderen Namen zu wählen, und da sie der Kluge ist, sagt sie Jaqen H’ghar.

Arya sagt, dass sie ihn nur vom Haken lassen wird, wenn er ihr und ihren Freunden hilft, Harrenhal zu entkommen. Sie rauszuholen bedeutet, mehr als eine Person zu töten, was für Jaqen nach Betrug klingt. Er beschuldigt sie, nicht ehrenwert zu sein, womit Arya ein komisches kleines Achselzucken macht (sie ist definitiv anders als der Rest der Starks). Er sagt ihr, dass sie seinen Anweisungen folgen muss, die sie gerne akzeptiert.

Später in dieser Nacht verlassen Arya, Hot Pie und Gendry Harenhall, nachdem sie gesehen haben, dass Jagen die Wachen auf seine eigene kreative Weise entsandt hat. Wohin könnten sie gehen?

Nebenbei bemerkt, Jaqen ist eine der Figuren, die ich in der Show definitiv mehr mag als im Buch. Ein großes Lob an die Showrunner für das Casting des Charakters und dafür, dass er eine engagierte Präsenz hat.

Hat Harrison Ford einen Oscar?

Königslandung

Währenddessen arbeiten Tyrion und Bronne in der Hauptstadt hart daran, die richtige Strategie zu entwickeln, wenn der ältere Baratheon es an ihre Küste schafft. Während sie über ihre vorgeschlagenen Pläne zur Bewachung des verwundbaren Schlammtors nachdenken, schließt sich Varys ihnen an, die vielleicht unterhaltsamste Dreiergruppe, die Westeros anbieten kann. Während dieses Treffens bringt Varys die üblichen tiefgreifenden und augenöffnenden Aussagen, für die er bekannt ist, indem er sagt, dass King's Landing mehr vom Hunger bedroht ist als alles andere, was die ohnehin schwierigen Verteidigungsprobleme der Lannisters erweitert.

Später isst Tryion mit Cersei zu Abend und bespricht, was für ein Idiot Joffrey eigentlich ist. Dann sehen wir ein kleines Funkeln in ihren Augen, das unterschwellig besagt, dass sie gerade an einem sadistischen kleinen Spiel teilnimmt, das sie wirklich genießt. Das Spiel, das sie spielt und das sie ihrem Bruder erzählt, hat mit seiner geliebten Hure zu tun, die er versteckt. Als Tyrion dies hört, wird er sofort todernst und versucht, dem auf die am wenigsten auffällige Weise auf den Grund zu gehen, ohne darauf hinzuweisen, wie viel Shea ihm bedeutet.

Cersei ist glücklich mit sich selbst und bringt eine geschlagene Frau herein, die sie für Tyrions Liebe hält. Zum Glück für den Zwerg hat sie die falsche Hure ausgewählt und Ros ins Zimmer gebracht. Erleichtert und dennoch geschockt lässt Tryion den Eindruck entstehen, dass sie die ganze Zeit Recht hatte, und schwört Ros, dass er ihr helfen wird. Enger Anruf für Tyrion in diesem Fall, der sofort nach Shea sucht, um sicherzustellen, dass sie in Sicherheit ist, was sie auch ist

Schließlich sehen wir, wie Joffrey zuversichtlicher über seine Chancen gegen Stannis wird und einige große Erklärungen darüber abgibt, was er tun wird.

Liste der Xbox-Spiele überall spielen

Stannis 'Flotte

Wir ziehen vor der Küste von King's Landing nach Stannis und zu seiner riesigen Flotte von Kriegsschiffen und sehen, wie er mit Davos über den bevorstehenden Angriff spricht und sich gleichzeitig an vergangene Erfolge erinnert. Hier erfahren wir, wie der Zwiebelritter zu seinem Spitznamen kam, und erlebte das Vertrauensvotum von Stannis, als er Davos sagte, dass er die Hand des Königs sein wird, wenn er den Eisernen Thron beansprucht.

Qarth

Auf der anderen Seite des Meeres diskutieren Dany und Joren über ihre Absichten, in die Halle der Unsterblichen zu gehen. Sie ist fest davon überzeugt, Mutter zu sein und dass sie nicht ohne ihre Kinder fliehen wird, weil sie die einzigen sind, die sie jemals haben wird. Wenn Joren diesen Punkt argumentiert, tut Dany genau das, was sie tun muss und berührt einfach Jorens Gesicht, während er seine Ängste tröstet und ihn effektiv in ihren Händen puddy macht. Fall abgeschlossen. Auf in die Halle der Unsterblichen, um die Drachen zurückzunehmen !!

Winterfell

Zurück zu dem Punkt, an dem die Episode begonnen hat, sind wir wieder in Winterfell. Maester Luwin macht einen nächtlichen Spaziergang, als er Osha ausspäht, wie er ein paar Brote in das Schlossgrab schleicht. Er folgt ihr zu den unterirdischen Krypten, wo er entdeckt, was viele bereits vermutet haben: Bran und Rickon leben ... und sie verstecken sich direkt vor Theon Greyjoys Nase! Und damit endet die Episode.

Um ehrlich zu sein, fand ich die Folge dieser Woche großartig. Ich bin einer von denen, die den Aufbau fast genauso, wenn nicht sogar mehr genießen als den großen Kampf. Davon abgesehen werde ich nächsten Sonntag vielleicht eine andere Melodie singen, da einer der besten Teile von Clash of Kings die riesige Schlacht von Blackwater Bay ist. Diese Veranstaltung wird im Buch ausführlich beschrieben, und ich bin gespannt, wie sie auf den Bildschirm übertragen wird. Obwohl ich sicher bin, dass die Show nicht alle Aktionen aus dem Buch enthalten kann, glaube ich, dass nächste Woche einige der qualitativ hochwertigsten Fernsehkriege stattfinden werden, die wir je gesehen haben, und ich kann es einfach nicht erwarten.