The Great Indoors Staffel 1 Rückblick

Bewertung von:The Great Outdoors Staffel 1 Rückblick
FERNSEHER:
Mitchel Broussard

Rezensiert von:
Bewertung:
1.5
Auf25. Oktober 2016Zuletzt bearbeitet:29. Oktober 2016

Zusammenfassung:

The Great Indoors ist nicht nur ärgerlich, weil es nicht lustig ist, sondern weil es alles vereinfacht - von Charakterinteraktionen bis zum Geistesraum einer ganzen Generation - zum alleinigen Zweck eines ermüdenden Witzes: Millennials sind dumm.

Mehr Details the-great-drinnen-1

the-great-drinnen-2



Vor der Ausstrahlung wurden zwei Folgen zur Verfügung gestellt.



Die Tatsache, dass CBSs neueste Komödie, Die Großen drinnen wird nach dem am längsten laufenden Mega-Hit des Netzwerks ausgestrahlt Die Urknalltheorie ein gutes Zeichen für das Potenzial der Freshman-Komödie, eine Art Publikum zu gewinnen. Es ist mit guten Schauspielern aus einer Sammlung anderer bekannter Shows und Filme bestückt, es hat eine anständige Prämisse für Comedy am Arbeitsplatz und der Serienschöpfer Mike Gibbons ( Tosh.0 ) weiß zumindest, wie man die skurrile Besetzung der Show zu etwas zusammenfügt, das einer Nachbarschaft in der Nähe von Charme ähnelt.

ist das Flash-Ende nach Staffel 6

Es ist jedoch eine Anstrengung, nur den 20-minütigen Piloten zu bestehen. Viele auflistbare Gründe werfen sich auf die Schienen, die das endgültige Zugunglück von sind Die Großen drinnen , alle akzeptablen Ausreden für den Kanalwechsel bis Mama kommt an oder schaltet einfach den Fernseher komplett aus und entdeckt diese mythischen Dinge im Freien, von denen Serienleiter Jack Gordon (Joel McHale) so viel spricht. Wenn Sie in der Mitte der Liste beginnen, werden Sie feststellen, dass es unangenehme Dialoge und Klischees gibt. Gehen Sie höher und Sie werden eine Sammlung schwuler Witze sehen, die im schlimmsten Fall von gelegentlichem homophobem und biphobem Subtext gesäumt sind im besten Fall sind sie schnell vorbei. Und doch steht ganz oben das glänzende Scheitern einer schlechten Komödie: Die Großen drinnen ist einfach nicht lustig



Es ist ein Mangel an Humor, der gleichzeitig enttäuschend und anstrengend ist, und man wartet meistens darauf, dass die Show etwas Kluges oder Lustiges über die Infantilisierung von Millennials, den Altersunterschied am Arbeitsplatz oder die Jobs einbringt verloren durch erfahrene potenzielle Mitarbeiter an Nachwuchskräfte, deren Snap Score die tatsächlichen Jahre in der Branche übertrifft. Dies bringt die Erschöpfung, kaum in der Mitte der 20 Minuten des Piloten, in denen der Alpha-Abenteuerreporter Jack in die Chicagoer Büros des Magazins zurückkehrt, für das er Feldarbeit leistet, Outdoor Limits, nur um festzustellen, dass es irgendwie von Affen-Millennials überholt wurde und dass sein Chef, Roland (Stephen Fry), seine Auflage effektiv beendet und das gesamte Geschäft online verlagert.

Jack ist dann gezwungen, der schreibtischgebundene Leiter einer digitalen Abteilung zu werden, die voll von Whippersnappern ist, deren Titel er überzeugt hat - Spezialist für digitale Konversation, sozialer Influencer usw. - und das alles ohne die Aufregung seiner Feldarbeit. An der Spitze seines neuen Teams steht Clark (Christopher Mintz-Plasse), ein ungeschickter Typ, der von Jacks Abenteuern besessen ist. Dann gibt es Mason (Shaun Brown), Emma (Christine Ko) und Esther (Deborah Baker Jr.), die alle geschnitten sind aus dem gleichen Strap Straps und die genau ein charakteristisches Merkmal erhalten (Esther ist komisch, Emma ist brutal, Mason ist möglicherweise bisexuell), damit Jack sich entweder über etwas lustig macht oder ungeschickt herumtanzt.

Gleichfalls, Die Großen drinnen ist zumindest ein Straftäter mit Chancengleichheit, und die Gruppe der Jugendlichen schafft es, sich mit dem subtilen Tweet eines Kürbisgewürz-Latte im Oktober über Jacks Status als 40-Jähriger zu lustig zu machen. Du bist wie die menschliche Version der Einwahl, Emma schnarcht früh, was wohl die Idee der Show ist, wie wir Millennials mit unseren Chefs sprechen. Für einen flüchtigen Moment gibt es Einblicke in die moderne Arbeitsplatzdynamik, die sich 2016 spürbar anfühlen, wie wenn Emma beklagt, dass Jack über sie befördert wird, weil sie bereits seit 8 Wochen hier ist, aber Die Großen drinnen ist in erster Linie eine CBS-Komödie, und zwar eine schreckliche.



Das Schreiben glaubt, dass Wiederholungen zum Lachen anregen und jedes Mal, wenn Roland Jacks Namen wiederholt, zu Studio-Hysterik führen oder dass er Schnaps als seinen alten Freund bezeichnet oder sich von Treffen mit der Personalabteilung abhebt. Fry, der sein verdammtstes versucht, sich über das Kooky Alcoholic Boss-Label zu erheben, das die Autoren anscheinend aus einem Hut gezogen haben, macht Die Großen drinnen Fühle mehr Qualität als es tatsächlich ist, aber nichts und niemand kann einen solchen Mangel an Spaß, Lachen und Einfallsreichtum alleine retten.

Wie die schlimmsten Teile von Die Großen drinnen Es ist ein Mangel an Humor, der nur umso unglaublicher ist, je weiter Sie sich damit beschäftigen und je mehr Sie erkennen, dass kein Qualitätstalent einen Mangel an Qualitätswitzen ausgleichen kann. Für den Anfang hat McHale diese Art von Vorbild der Männlichkeit schon früher und ohne die All-Star-Crew von zu Tode gebracht Gemeinschaft beginnen sich die Risse in seiner Rüstung zu zeigen (auf einer reinen Ebene fragwürdigen Geschmacks, Gemeinschaft Das Publikum ist hier auch im Wesentlichen der Hintern jedes Witzes, eine Meta-Wendung, die Abed zumindest zu schätzen wissen würde.

atari flashback classics volumen 1 ps4

Ebenso ist Mintz-Plasse nicht überraschend, da das Büro besessen von allem ist, was mit Arbeit zu tun hat, aber völlig verblüfft über die tatsächlichen menschlichen Interaktionen ist. Das größte Problem mit ihnen, mit jedem Charakter an Die Großen drinnen ist, dass sie so einfach gezeichnet sind, dass nichts, was sie sagen oder tun, überraschend ist, und es ist allzu leicht vorstellbar, dass sie fünf Saisons später genau die gleichen Dinge sagen und tun (Gott bewahre).

Sicher, das ist die Grundlage jeder Sitcom - führen Sie genug Katalysator ein, um das Drama anzuregen, aber nicht zu viel, damit Sie am Ende der Episode nicht alles auf Null zurücksetzen können -, aber es sollte nicht so offensichtlich sein. Die Großen drinnen fummelt an seinen subtilen Versuchen herum, die hauptsächlich in Jacks Sexualgeschichte mit der Tochter des Chefs, Brooke (Susannah Fielding), zu finden sind, indem er wiederholt die Tatsache zur Sprache bringt, dass die beiden vor einigen Jahren auf einem Firmenretreat zusammen geschlafen haben, aber sie sind total cool jetzt. Der Cliffhanger am Ende der Episode, bei dem die beiden irgendwann in der Zukunft zusammen im Bett aufwachen, wird nicht so sehr empfohlen, als dass er für jeden bedroht ist, der es so weit schafft.

Ebenso während Die Großen drinnen Es ist nicht zu erwarten, dass sie das hoffnungsvolle Leuchtfeuer einer vielfältigen Generation von Menschen darstellt, die in den letzten Jahren erwachsen geworden sind. Die Show nähert sich nahezu obszönen Propagandalebenen in ihrer Darstellung von dummen Ziegeln Mitte zwanzig, die denken Das eigentliche Gebäude, in dem sie trinken, eine Bar, ist eine App für Android-Smartphones. Dies ist zwar zugegebenermaßen die einzige Zeile in 40 Minuten Die Großen drinnen Das, worüber ich tatsächlich gelacht habe, ist eine zu perfekte Metapher für die breiteren Verallgemeinerungen der Show im Namen der Komödie. Was ja passiert und leicht beiseite zu legen ist, wenn das Wort 'Komödie' nicht in Anführungszeichen gesetzt werden muss. Leider für Die Großen drinnen , es tut.

ein Baumhügel ein letztes Mal

Aber wirklich, Die Großen drinnen ist am frustrierendsten in seiner versucht was zu tun Mama tut : haben ihren Kuchen und essen ihn auch. Diese Show, schmutzig und voller Anspielungen wie ihre Täler, verdient ihre emotionalen Höhepunkte, weil sie ihre Charaktere wie echte Menschen behandelt, die sich den Konsequenzen stellen, die sie mit Humor und Angst verdient haben. Die Großen drinnen kann auch eine Zeitrafferaufnahme einer Gruppe von Mannequins im Fenster eines Patagonia sein, trotz all des Witzes und der Geschicklichkeit beim Erzählen von Geschichten, die in den ersten beiden Folgen gezeigt werden. Muss jede Sitcom das Pathos von herausarbeiten? Mama ? Nein, natürlich nicht, aber angesichts dessen Die Großen drinnen Es ist unmöglich, die Minderwertigkeit der neuen Serie in praktisch jeder Kategorie zu verwechseln.

Und es ist schwer, diese Kategorie zu übertreiben, aber die größte ist das Lachen. Die Großen drinnen fummelt, weil es nicht nur auf dummem Humor beruht, sondern auch auf unlogischer Art. Ein Running Gag im Piloten ist, dass Clark Jack immer wieder sein Handy zeigt, auf dem immer irgendwie Masons Penis angezeigt wird. Wäre es lustig, könnte man nicht an die Liga der Inkonsistenzen denken, die nicht wie Menschen funktionieren, um den Knebel aufzubauen, von denen die geringste ist: Wer überprüft sein Telefon nicht, bevor er jemandem wichtige Informationen darüber zeigt? Aber es ist kein solider Witz mit einer großartigen Auszahlung, es ist nur Gartenvielfalt, unanständiger Humor, der den faulen Ton der Show bestimmt. Jetzt, da wir fest in der Nitpick-Zone verankert sind, haben wir das gegeben Die Großen drinnen Ich verdiene nicht den mentalen Gedanken, der für eine einzelne Nite oder Auswahl erforderlich ist. Ich werde mit dieser Liste enden, die von meinem Status als in den 90er Jahren geborener Zwanzigjähriger inspiriert ist, der nur in komprimierten Datenpunkten denken kann:

Drei Gründe, warum Sie nicht zuschauen sollten Die Großen drinnen ::

3) Es gibt bessere Shows mit fast allen Beteiligten, mit denen Sie eine halbe Stunde töten können.

2) The Great Outdoors gibt es bereits seit einigen Jahrtausenden, so dass es zu einem zuverlässigeren Binge kommt, wenn Die Großen drinnen wird unweigerlich abgesagt.

1) Es. Ist. Nicht. Komisch.

The Great Outdoors Staffel 1 Rückblick
Schlecht

The Great Indoors ist nicht nur ärgerlich, weil es nicht lustig ist, sondern weil es alles vereinfacht - von Charakterinteraktionen bis zum Geistesraum einer ganzen Generation - zum alleinigen Zweck eines ermüdenden Witzes: Millennials sind dumm.