Laura Harrier wird das Liebesinteresse an Spider-Man: Homecoming spielen

Laura-Harrier

Seit Monaten gibt es Gerüchte, dass Zendaya Mary Jane Watson spielen würde Spider-Man: Heimkehr . Das alles spitzte sich jedoch Anfang dieser Woche zu, als die Schauspielerin die Spekulationen wieder einstellte. Wenn Sie ihr trotzdem nicht glauben, reicht diese neueste Nachricht vielleicht aus.

Latino-Review berichtet, dass ihre Quellen ihnen gesagt haben, dass Zendaya Recht hat, sie wird nicht Peter Parkers Liebesinteresse spielen. Stattdessen geht diese Ehre an Laura Harrier, die Liz Allen im Film porträtiert. Obwohl Liz nicht so sofort erkennbar ist wie MJ, ist sie immer noch eine Figur aus den Comics und der Titelheld hatte in der Vergangenheit romantische Gefühle für sie.



MEHR NACHRICHTEN AUS DEM WEB

Während die Fans zweifellos darauf hofften, dass Mary Jane diejenige ist, die Peters Herz im Film stiehlt, ist es schön zu hören, dass das Studio hier die Dinge auf den Kopf stellt. Letztendlich, Heimkehr wird als eine völlig neue Version des ikonischen Charakters und nach dem Mittelmaß in Rechnung gestellt Erstaunlicher Spider-Man Serie brauchen wir wirklich etwas anderes. Zum Glück scheinen wir nach dem, was wir bisher gesehen und gehört haben, genau das zu bekommen.

Spider-Man: Heimkehr wird am 7. Juli 2017 in die Kinos kommen und die Stars Tom Holland, Robert Downey Jr., Michael Keaton, Donald Glover, Jon Favreau, Martin Starr und viele mehr.

Während wir darauf warten, dass weitere Informationen über Harriers Rolle veröffentlicht werden, sagen Sie uns, freuen Sie sich zu hören, dass Liz Spideys Liebesinteresse sein wird? Ton unten mit deinen Gedanken aus!

Quelle: Latino-Bewertung