Berichten zufolge entwickelt Lucasfilm einen Star Wars-Film über den allerersten Jedi

Die kanonischen Ursprünge der Jedi waren immer geheimnisvoll, auch wenn sie erweitert wurden Krieg der Sterne Das Universum hat durch Romane, Comics und Videospiele unzählige Lücken in der Mythologie geschlossen. Zumindest in Legends Continuity begann der Orden, als sich vier Force-Sensitive auf Tython versammelten, dem Planeten, der in der Folge dieser Woche von zu sehen war Der Mandalorianer und nannten sich die Je'daii.

Ihre Namen waren Rajivari, Garon Jard, Cala Brin und Ters Sendon und sie werden im Wesentlichen als die ursprünglichen Jedi-Ritter angesehen, aber bisher hat Lucasfilm noch nicht definitiv benannt, wer der allererste war. Obwohl kürzlich das Konzept des mysteriösen Prime Jedi eingeführt wurde, des noch nicht identifizierten Gründers, der den Tempel auf Ahch-To gebaut hat, wo wir am Ende Luke Skywalker finden Das Erwachen der Macht .

Klicken Sie zum Vergrößern

Während die meisten Fans gerne sehen würden Krieg der Sterne Bewegen Sie sich in die Zukunft, nachdem sich die Sequel-Trilogie viel zu stark auf Nostalgie gestützt hat. Ein noch tieferes Eintauchen in die Zeitachse ist ebenfalls eine Möglichkeit, die es wert ist, erkundet zu werden, was Studio-Präsidentin Kathleen Kennedy kürzlich angedeutet hat. Nicht nur das, auch Insider Daniel Richtman behauptet nun, dass eines der vielen Projekte in der Entwicklung, die in einer weit entfernten Galaxie angesiedelt sind, die Geschichte des ursprünglichen Jedi erzählen könnte.



Ein Star Wars-Film über den allerersten Jedi (der hört, dass es sich um eine Frau handelt) befindet sich in der Entwicklung, sagt er. Ich habe keine weiteren Details.

Natürlich könnte dies Disney sein, das sich auf einen äußerst ironischen Sturz vorbereitet Der letzte Jedi Die Meinung war in der Mitte geteilt und es kam zu massiven Rückschlägen bei langjährigen Fans, aber in den frühesten Tagen von Krieg der Sterne bleiben eine äußerst ungenutzte Ressource, die einen fruchtbaren Boden für neue und aufregende Möglichkeiten zum Geschichtenerzählen bieten könnte, wenn sich das Franchise von der jüngsten Unzufriedenheit erholt, sich wieder als eine der weltweit beliebtesten Marken der Branche zu etablieren.

Quelle: Patreon