Marvel versucht angeblich, Krysten Ritter als Jessica Jones zurückzubringen

Draufgänger Vielleicht war er der erste, der aus dem Tor kam und als Flaggschiff von Netflix 'Liste der Marvel-Shows positioniert wurde, aber der Rookie-Ausflug von Jessica Jones ist wohl der Höhepunkt in Bezug auf Qualität. Die Abonnenten hatten innerhalb von vier Jahren dreizehn Staffeln an Inhalten, als sich die Helden auf Straßenebene als Schlüsselmitglieder der ursprünglichen Aufstellung des Streaming-Dienstes positionierten, aber Krysten Ritters erster Einsatz als Privatdetektiv wurde in den Augen vieler Kritiker und Fans nie verbessert .

Ritter war fantastisch als Titelheldin und verkörperte perfekt Jessicas weltweite Müdigkeit und allgemeine Zurückhaltung, die Person zu werden, die jeder von ihr erwartete, während David Tennants Kilgrave einer der besten Live-Action-Marvel-Bösewichte der Moderne ist, da der Schauspieler unheimlich ausstrahlte Charisma während eines Debüt-Laufs, der sich mit einigen ernsthaft gewichtigen und komplexen Themen für eine im Wesentlichen als menschenfreundliche Superhelden-Show vermarktete Show befasste.

Klicken Sie zum Vergrößern

Unglücklicherweise, Jessica Jones wurde abgesagt, bevor die dritte Staffel überhaupt im April 2019 eintraf, was den letzten dreizehn Raten eine bittersüße Note verlieh. Es wurde jedoch viel über eine mögliche Rückkehr von Ritter gesprochen, insbesondere wenn die Gerüchte um Charlie Cox 'Daredevil in den letzten Wochen ernsthafte Impulse erhalten haben.



Die zweijährige Sperrfrist für das Grundstück läuft erst im nächsten Jahr ab, aber Insider Daniel Richtman behauptet nun, dass Marvel die oben genannte Schauspielerin Berichten zufolge dennoch auf eine Rückkehr hin verfolgt. Natürlich haben wir das an verschiedenen Stellen in den letzten Monaten gehört Ritter wird auf jeden Fall wiederkommen und auch dass sie es definitiv nicht tun wird Trotz der starken Erfolgsbilanz des Tippgebers warten wir zu diesem Zeitpunkt am besten darauf, zu sehen, wie sich die Dinge entwickeln, sobald Marvel Studios die Rechte wiedererlangt hat.

Quelle: Patreon