Marvel will angeblich einen Film aus dem Zweiten Weltkrieg machen

Captain America: Bürgerkrieg war kaum eine getreue Adaption der Comic-Handlung und war im Grunde nur ein Marvel Cinematic Universe Rächer Film in allem außer Namen. Kevin Feige und die Brüder Russo haben das Grundkonzept der Begegnung mit Superheldenfraktionen aufgehoben, aber die Prämisse war auf die übergreifenden Erzähl- und wiederkehrenden Story-Punkte des Franchise zugeschnitten.

Es stellte sich auch als einer der erfreulichsten Einträge in der gesamten MCU heraus, der sowohl bei Fans als auch bei Kritikern große Anerkennung fand und an der Abendkasse über eine Milliarde Dollar erreichte. Damit war es die erste Rate, die jemals die schwer fassbare zehnstellige Marke erreichte Robert Downey Jr. hat keine Top-Abrechnung vorgenommen. Zugegeben, er war im gesamten Marketing tätig, aber Chris Evans 'Cap stand im Mittelpunkt des Films.



Klicken Sie zum Vergrößern

Jetzt behauptet Insider Daniel Richtman, dass das Studio erwägt, das Comic-Follow-up für die große Leinwand mit anzupassen Bürgerkrieg II Ankunft ein Jahrzehnt nach dem Original. Die Spielfilmversion müsste jedoch einige ziemlich drastische Änderungen am Quellmaterial vornehmen, da das Crossover-Event viele Charaktere enthält, die in der Zeitleiste der MCU tot sind, einschließlich Iron Man und Thanos, während andere, die noch nicht debütiert haben oder unter die sie gefegt wurden Der Teppich ganz, wie die X-Men und Inhumans, berücksichtigt auch die Dinge.



Bürgerkrieg II Vorahnungen einer intergalaktischen Invasion, der Tod von War Machine und She-Hulk, die Heimatwelt der Unmenschen, die Ermordung von Bruce Banner durch Hawkeye und Miles Morales, die wegen der vorkognitiven Tötung von Steve Rogers verhaftet wurden, und das ist genau das Spitze des Eisbergs. Wenn das Crossover-Ereignis auf die große Leinwand zusteuert, sind vermutlich einige sehr umfangreiche Änderungen erforderlich, um sicherzustellen, dass es sich nahtlos in die etablierte Kontinuität der MCU einfügt.

Quelle: Patreon