Der Meg 2-Regisseur verspricht Maßnahmen in sehr großem Umfang

Wann Die Meg wurde 2018 veröffentlicht und war so erfolgreich, wie man es von einem Film über Jason Statham im Kampf gegen einen Riesenhai erwarten würde. Nur zwei Monate später wurde eine Fortsetzung angekündigt. Nun ist der Direktor von Die Meg 2 , Ben Wheatley, hat angedeutet, dass es noch aktionsreicher sein wird.

Bei dem ersten Ausflug wurde der Taucher Jonas Taylor (Statham) angeheuert, um die Besatzung eines von einem Riesenhai angegriffenen U-Bootes zu retten, nur damit die Kreatur ihnen zurück an die Oberfläche folgen und Chaos anrichten konnte. Es wurde lose aus Steve Altens gleichnamigem Roman übernommen und verwandelte das Schreiben von Sub-Michael Crichton in etwas viel Filmischeres, das es trotz seiner aufwändigen Hai-Angriffssequenzen immer noch schaffte, sich selbst ein wenig zu ernst zu nehmen.

Wheatley hatte folgendes zu sagen, wie sich seine Vision für den neuen Film mit dem Original vergleichen lässt:



Tucker and Dale vs Evil 2 Erscheinungsdatum

Es ist eine Gelegenheit, in so wahnsinnig großem Umfang Maßnahmen zu ergreifen, dass es einfach unglaublich ist. Vom Tun Freies Feuer , das war alles, was meine Weihnachten auf einmal in Bezug auf die Aktion kamen, das ist einfach unglaublich. Und nur die Storyboards dafür zu machen, nur zu denken: 'Oh, es ist nur ... Ich fühle eine große Verantwortung dafür, um sicherzustellen, dass es irgendwie [für] alle großen Haifans da draußen liefert.'

Klicken Sie zum Vergrößern

Der Untertitel des Follow-up von Der Graben Das gleiche wie das zweite in Altens derzeit sieben Büchern umfassende Serie legt nahe, dass es sich an dem Roman orientieren wird. Darin wird Taylor durch die Umstände gezwungen, sich zurück in den Marianengraben zu wagen, und entdeckt, dass der Megalodon nicht der einzige prähistorische Horror ist, der in seinen geschwärzten Tiefen lauert und auf ein ähnlich unersättliches Raubtier wie den Kronosaurus trifft, was bedeutet, dass das Ausmaß, auf das sich Wheatley bezieht, durchaus sein kann ein Anspiel zwischen den beiden aquatischen Monstrositäten.

Für alle Die Meg Aufgrund der finanziellen Errungenschaften war es ein etwas oberflächlicher Film, und trotz seiner multinationalen Besetzung war die Auseinandersetzung mit dem chinesischen Markt mehr als ein wenig offensichtlich. Hoffentlich wird es Wheatleys zuverlässiges Talent ermöglichen, erfinderische Grafiken aus dem grundlegendsten Material herzustellen Die Meg 2 eine viel unverwechselbarere Erfahrung zu werden.

Quelle: Dread Central