Melissa Benoist bricht das Schweigen über die Absage von Supergirl

Der heutige Tag brachte einige traurige Neuigkeiten für Arrowverse-Liebhaber, als wir das erfuhren Super-Mädchen wird die zweite Show im DC-Universum von The CW sein - nach der, mit der alles begann, Pfeil - zu Ende, nach seiner sechsten Staffel im nächsten Jahr. Kurz nach der Ankündigung, dass die Abenteuer von Girl of Steel im Jahr 2021 zu Ende gehen werden, veröffentlichte Star Melissa Benoist eine Erklärung, die ihre Zeit als Kara Zor-El widerspiegelte und einen großartigen Abschluss versprach.

Benoist hat während des ersten Laufs der Serie ein BTS-Bild von sich am Set geteilt. Fans werden sich daran erinnern Super-Mädchen begann auf CBS und wurde in Los Angeles gedreht, bevor The CW es für die zweite Staffel aufnahm und die Produktion nach Vancouver verlegte. In ihrer Erklärung diskutierte die Schauspielerin, wie demütig und sprachlos sie durch den unglaublichen Einfluss ist, den die Figur auf Menschen auf der ganzen Welt hatte.

Sie hat diesen Einfluss auch auf mich gehabt, sagt Benoist. Sie hat mir Kraft beigebracht, von der ich nicht wusste, dass ich sie habe, um an den dunkelsten Orten Hoffnung zu finden und dass wir stärker sind, wenn wir vereint sind. Wofür sie steht, drängt uns alle, besser zu werden. Sie hat mein Leben zum Besseren verändert und ich bin für immer dankbar.



Der Star schloss mit der Aussage, dass sie es kaum erwarten kann, dass die Fans die eine verdammt letzte Staffel sehen, die sie und die Super-Mädchen Kreativteam haben auf Lager. Benoist unterschrieb dann bei El Mayarah, der Kryptonian für stärker zusammen ist.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Zu sagen, dass es eine Ehre war, diesen ikonischen Charakter darzustellen, wäre eine massive Untertreibung. Die unglaublichen Auswirkungen der Show auf junge Mädchen auf der ganzen Welt zu sehen, hat mich immer demütig und sprachlos gemacht. Sie hat diesen Einfluss auch auf mich gehabt. Sie hat mir Kraft beigebracht, von der ich nicht wusste, dass ich sie habe, um an den dunkelsten Orten Hoffnung zu finden und dass wir stärker sind, wenn wir vereint sind. Wofür sie steht, drängt uns alle, besser zu werden. Sie hat mein Leben zum Besseren verändert und ich bin für immer dankbar. Ich bin so aufgeregt, dass wir unseren Abschluss dieser erstaunlichen Reise planen können, und ich kann es kaum erwarten, dass Sie sehen, was wir auf Lager haben. Ich verspreche, wir werden es zu einer verdammt letzten Saison machen. ♥ ️ el mayarah @supergirlcw

Ein Beitrag von geteilt Melissa Benoist (@melissabenoist) am 22. September 2020 um 13:09 Uhr PDT

Klicken Sie zum Vergrößern

Benoist ist derzeit schwanger mit ihrem ersten Kind. Die Produktion soll jedoch nächste Woche beginnen. Die Dreharbeiten werden für die erste Weile um sie herum funktionieren, bevor die Schauspielerin zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehrt. Es wird berichtet, dass die Entscheidung, den Laden zu schließen, am Super-Mädchen Die folgende sechste Staffel war eine wechselseitige zwischen dem Netzwerk, das aufgrund sinkender Bewertungen dazu neigte, sie abzusagen, und Benoist selbst, die sich anderen Dingen widmen möchte.

Super-Mädchen wird für eine sechste und letzte Staffel mit 20 Folgen im Jahr 2021 zu The CW zurückkehren.