Milla Jovovich kehrt Berichten zufolge als Alice für Resident Evil TV Show zurück

Der große Bildschirm Resident Evil Franchise bekam nie viel Liebe in Bezug auf Bewertungen, mit der sechsten Rate Das letzte Kapitel Rotten Tomatoes mit 37% markiert den kritischen Höhepunkt der Serie, aber es ist nicht zu leugnen, dass die Videospielanpassungen viele Fans hatten. Die Horror-Actionfilme machten auch für Studio Screen Gems einen enormen Gewinn und verdienten an der Abendkasse über 1,2 Milliarden US-Dollar, was eine große Rendite für ihre Investition darstellte. Der teuerste Produktionsbeitrag lag bei nur 65 Millionen US-Dollar.

Die Spieleserie ist auch seit über zwei Jahrzehnten sehr beliebt und verkaufte sich dabei über 95 Millionen Mal. Da die Filme auch eine Tonne Geld verdienen, kann die Marke auf keinen Fall einfach auf einem staubigen Regal sitzen . Ein Neustart ist bereits in Arbeit 47 Meter nach unten Johannes Roberts will schreiben und Regie führen, während Netflix auch eine Serie entwickelt, die angeblich näher am Quellmaterial bleibt als Paul W.S. Andersons filmische Bemühungen.

Die erweiterte Ausgabe des Herrn der Ringe online

Nicht nur das, sondern wir haben jetzt von unseren Quellen gehört - die gleichen, die uns das erzählt haben Bill Murray kehrte zurück zum Ghostbusters: Leben nach dem Tod , eine neue Schrei Film ist in Arbeit und das Han würde zurückkehren im Schnell und wütend 9 , die jetzt alle bestätigt sind - dass Netflix eine Sekunde entwickelt Resident Evil zeigen und sie wollen, dass Milla Jovovich ihre Rolle als Alice aus den Filmen wiederholt.



Klicken Sie zum Vergrößern

Nach unseren Informationen sind es zwei Streaming-Dienste Resident Evil Projekte werden unabhängig voneinander existieren, mit der zuvor angekündigten Serie soll eine separate Erzählung folgen , während die Jovovich-Show nach den Ereignissen des Film-Franchise stattfinden wird. Die Details der Handlung sind im Moment rar, aber es wird Berichten zufolge erneut die zwielichtige Umbrella Corporation involviert sein.

in der Hitze der Nacht Remake

Resident Evil hat sich sowohl an der Abendkasse als auch für den Spieleentwickler Capcom bereits als Milliarden wert erwiesen, und da beide vorgeschlagenen Netflix-Shows von derselben Produktionsfirma stammen, scheint es, als ob Constantin Film aus Deutschland daran interessiert ist, seine Investitionen in das Internet zu maximieren beliebtes Survival-Horror-Franchise.