Die Nacht der lebenden Toten Prequel Origins lebt noch

Nacht_der_Lebens_Toten_3

Ja, wir alle lieben Zombies. Wir alle wissen, dass sie ein großes Geschäft sind, und wir wissen auch, dass ein Großteil der Schuld an der gegenwärtigen Form von Zombies auf den Schultern von Horror-Meister George Romero und seinem brillanten Low-Budget-Film von 1968 liegt Nacht der lebenden Toten . Jetzt, in der großen filmischen Tradition, selbst tote Dinge mit einem Stock zu Tode zu schlagen, wird es eine geben Nacht der lebenden Toten Prequel genannt Ursprünge und es wird 2015 mit den Dreharbeiten beginnen.



Ursprünge stammt aus dem Kopf von Cameron Romero, dem Sohn von George Romero, der das Feature leiten wird. Es konzentriert sich auf Ereignisse vor denen in Nacht der lebenden Toten Als Wissenschaftler sucht er nach einem Weg, um das menschliche Leben im Falle einer weltweiten Katastrophe zu erhalten. Die Dinge laufen (natürlich) furchtbar schief und ich denke, dass dieser Typ Zombies erschafft. Lieber mich.



Cameron Romero behauptet, dass er der Familientradition folgt, eindringliche und sich ständig weiterentwickelnde Darstellungen der Untoten zu schaffen. Hoffentlich bedeutet das, dass er tatsächlich einen wirklich beängstigenden Film machen wird und nicht nur den Familiennamen für Spaß und Profit eintauschen wird.

Ich bin zwar kein Zombie-Phile, aber daran besteht kein Zweifel Nacht der lebenden Toten bleibt eine effektive, einflussreiche und immer noch wirklich beängstigende Arbeit des Horrorkinos. Ich sehe keinen Grund, die Erinnerung an diesen hervorragenden Film durch eine Fortsetzung zu beschmutzen, unabhängig davon, ob der Regisseur Romero heißt. Trotzdem sind schlimmere Dinge passiert, und die Handlung klingt so, als könnte sie funktionieren. Wir müssen abwarten, ob der Sohn in die Fußstapfen des Vaters treten kann.



Ursprünge Die Dreharbeiten werden irgendwann in diesem Jahr beginnen, also werden wir sie voraussichtlich um 2016 herum sehen. Sie können die vollständige Zusammenfassung der Handlung unten lesen und sehen, was Sie denken.

Im Jahr 1962 war Dr. Ryan Cartwright auf dem wissenschaftlichen und altruistischen Weg, einen Weg zu finden, wie Menschen im Falle von M.A.D. (Mutual Assured Destruction), einem großen Thema der Kubakrise, das Leben erhalten können. Er wusste nicht, dass er im Laufe der nächsten Jahre seines Lebens eine gut finanzierte und militärisch ausgerichtete Reise in die dunkelsten Winkel der Welt unternehmen würde… da er die ultimative Waffe für die Regierung und einen Fluch erschafft, der dies tun wird Pest die Menschheit für den Rest der Tage.

Quelle: /Film