Nintendo hat keine Pläne, bezahlten DLC für Super Smash Bros. Wii U zu veröffentlichen

supersmashbroswiiureview2

Nintendo hat bekannt gegeben, dass es derzeit keine Pläne gibt, kostenpflichtigen DLC für den kürzlich veröffentlichten zu veröffentlichen Super Smash Bros. Wii U und es wird immer noch darüber nachgedacht, ob überhaupt zusätzliche Inhalte erstellt werden sollen oder nicht.



Im Gespräch mit VideoGamer enthüllte der langjährige Regisseur der Serie, Masahiro Sakurai, dass The Big N konzertierte Anstrengungen unternommen hat, um alle verfügbaren Charaktere und Bühnen in den endgültigen Build einzubeziehen, und dass das bevorstehende MewTwo-Add-On lediglich ein Experiment und kein Zeichen dafür ist, was zu tun ist Kommen Sie.



Ich verstehe, dass DLC die Attraktivität von Smash Bros. erheblich steigern kann, und ich weiß zu schätzen, dass ein Großteil der Aufregung für diese Spiele von den Charakteren ausgeht, die in der Liste erscheinen Diese Aufregung geht.

Ich denke jedoch, dass es Kritik geben könnte, dass wir Inhalte zerschneiden, um Charaktere einzeln zu verkaufen, oder dass wir später Dinge hinzufügen, die von Anfang an da sein sollten. Was ich jetzt jedoch über bezahlten DLC sagen kann, ist, dass wir derzeit an nichts arbeiten. Wir haben alle Anstrengungen unternommen, um das eigentliche Spiel zu entwickeln.



In einer Branche, die mit DLC vom ersten Tag gesättigt ist, fühlt sich Sakurais Aussage wie ein Hauch frischer Luft an. Fans der Serie werden wissen, dass es nicht so ist, als würde man einen neuen Herausforderer entdecken. Die Tatsache, dass Nintendo die Möglichkeit zusätzlicher Kämpfer nicht völlig ausgeschlossen hat, ist ebenfalls erwähnenswert. Apropos, für diejenigen, die MewTwo erwerben möchten, bestätigte der Publisher, dass die Spieler sowohl die 3DS- als auch die Wii U-Version des Spiels besitzen müssen und dass das Pokémon nicht separat erhältlich ist.

Super Smash Bros. Wii U ist jetzt auf Nintendos Flaggschiff-Konsole angekommen. In unserem glühenden Test haben wir die neueste Konsoleniteration als Tour de Force beschrieben.

Quelle: VideoGamer