Paul Rudd kann sich nur vorstellen, dass außer Robert Downey Jr. Tony Stark spielt

Robert Downey Jr. hat möglicherweise mehr als ein Jahrzehnt als Gesicht des Marvel Cinematic Universe verbracht und war zweifellos der Markenname der Franchise, aber für eine Weile nach der Veröffentlichung von Iron Man 3 Die Zukunft des Schauspielers sah etwas ungewiss aus, und Kevin Feige gab zu der Zeit sogar zu, dass es nicht außerhalb des Bereichs der Möglichkeit lag, dass die Rolle schließlich in der gleichen Weise wie James Bond neu besetzt werden könnte.

Downey Jr.s Vertrag war nach seinem dritten Soloausflug abgelaufen und obwohl er der Star des Films war, der das größte Spiel der Stadt startete, war er nicht einmal der bestbezahlte Schauspieler Ironman Nachdem Terrence Howard nur 500.000 Dollar gesammelt hatte, ging er ironischerweise mit dem größten Zahltag nach Hause, bevor er schnell als Rhodey abgeladen und durch Don Cheadle ersetzt wurde.

Natürlich wissen wir alle, dass RDJ in Zukunft mehrmals neue Bedingungen mit Marvel vereinbart hat, nachdem für beide neue Verträge unterzeichnet wurden Captain America: Bürgerkrieg und Spider-Man: Heimkehr , was dazu führte, dass er einen Prozentsatz der Kassengewinne einnahm und ihn letztendlich zu einem der reichsten Namen im Geschäft machte von seinem Schwanengesang weggehen Avengers: Endspiel mit 75 Millionen Dollar für seine Probleme .



Klicken Sie zum Vergrößern

Es scheint lächerlich, sich vorzustellen, dass jemand anderes Tony Stark spielt, und in einem kürzlich geführten Interview gab Paul Rudd zu, dass niemand sonst den Charakter in der Nähe so gut hätte verkörpern können wie sein ehemaliger Co-Star.

Er ist ein toller Kerl. Menschen fühlen sich von ihm angezogen. Er hat diese verrückte, einzigartige Energie. Er ist sehr schlau, sehr lustig und sehr süß. Es gibt viele Kinder bei Make-A-Wish, die Iron Man kennenlernen möchten. Das ist viel Verantwortung und er besitzt sie. Er ist eine spektakuläre Person. Ich bin wirklich beeindruckt von ihm, ich mag den Kerl wirklich. Wenn Sie alle an diesem Filmset fragen würden, würden sie alle sagen: 'Er ist irgendwie erstaunlich'. Er ist einer von denen, bei denen es heißt: 'Wo trennst du den Schauspieler von der Rolle?'. Ich meine, wer kann noch Iron Man spielen? Er ist Tony Stark. Ich kann mir in diesem Teil noch niemanden vorstellen.

Das ist ein großes Lob von jemandem wie Paul Rudd, der auch den Ruf hat, ein rundum guter Kerl zu sein, und obwohl es keine Chance gibt, dass jemand anderes in die Fußstapfen von Robert Downey Jr. tritt Ironman , Gerüchte wirbeln immer noch herum dass er irgendwann in der Versuchung sein könnte, in die Falte zurückzukehren.

Quelle: ComicBook.com