Petition für Star Wars: Die Rache des 4-Stunden-Schnitts der Sith gewinnt nach dem Erfolg der Justice League an Bodenhaftung

Nach dem großen Erfolg von Zack Snyder Gerechtigkeitsliga , Krieg der Sterne Die Fans beantragen nun, dass Lucasfilm die angeblich ungeschnittene 4-Stunden-Version von veröffentlicht Folge III - Rache der Sith .

Wann kommt Staffel 7 der wandelnden Toten zu Netflix?

Noch bevor #ReleaseTheSnyderCut eine Sache war, hatten eingefleischte Enthusiasten der weit entfernten Galaxie von George Lucas jahrelang spekuliert, dass der letzte Akt der Prequel-Trilogie mehr enthielt, als sie ursprünglich im Jahr 2005 erhalten hatten. Und wie so oft Mit diesen Dingen verwandelte sich spärliches Hörensagen schließlich in Gerüchte, die sich wie ein Lauffeuer ausbreiteten, sogar unterstützt durch Zeugnisse von Leuten, die an dem Film arbeiteten.



Nun, es gab nie einen soliden Beweis dafür, dass Lucas tatsächlich eine längere Version des Films zusammengestellt und viele der Sequenzen herausgeschnitten hat, aber dank des überwältigenden Erfolgs von Snyders 4-Stunden Gerechtigkeitsliga , eine Online-Petition auf Change.org Bitten Sie das Maushaus, die gleiche Behandlung für in Betracht zu ziehen Rache der Sith beginnt die Runde zu machen und nähert sich 40.000 Unterschriften.



Klicken Sie zum Vergrößern

Ich weiß jedoch, was Sie denken. Auch wenn eine solche erweiterte Version der Krieg der Sterne Film existiert, es ist so lange her seit der Kinopremiere, dass die Möglichkeit einer Neuveröffentlichung fast nicht mehr besteht. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass viele von uns das Gleiche über den Snyder Cut gesagt haben - und schauen Sie, wo wir jetzt sind.

Wenn es solche zusätzlichen Szenen mit einer gewissen CGI-Überarbeitung und einer geschickten Bearbeitung gibt, könnte sich dies in Zukunft als Gegenstand echter Debatten herausstellen. Abgesehen davon ist es höchst zweifelhaft, dass diese Anzahl von Fans es schaffen wird, die Aufmerksamkeit der Disney-Manager in dem Maße zu erregen, in dem sie erwägen würden, es zu veröffentlichen.