Rebecca Hall pflügt im ersten Tumbledown-Trailer durch die vielen Phasen der Trauer

Vom Tod eines geliebten Menschen fortzufahren, ist ein universelles Gefühl, mit dem wir uns alle in einem unterschiedlichen Stadium unseres Lebens auseinandersetzen - und das wir leider auch tun werden. Aber während es von Natur aus traurig ist, sich von denen zu verabschieden, die wir in der Nähe und in der Liebe gehalten haben, ist es ein bittersüßes Gefühl, loszulassen und letztendlich ruhig zu bleiben und weiterzumachen. Sicherlich tiefe und emotionale Themen, und solche, die Sie nicht unbedingt mit einem unbeschwerten Drama assoziieren würden, aber niedrig und siehe den ersten Trailer für Stürzen wirft ein Licht auf eine herzliche Geschichte über das Thema.

Mit Rebecca Hall als der kürzlich verwitweten Hannah zeigt unser erster Blick auf Sean Mewshaws Bild, wie sich unsere emotionale Protagonistin mit dem Tod ihres Mannes auseinandersetzt - nur nicht sehr gut. Anstatt die fünf Phasen der Trauer zu durchlaufen, zeigt Halls Charakter ein Smorgasbord aller fünf - Verleugnung, Wut, Verhandlung, Depression und Wut - obwohl sie erst widerstrebend beginnt, den Takt zu ändern, wenn Jason Sudikis 'Gelehrte und Autorin ihren Weg kreuzt.



Abgerundet wird die Besetzung durch Blythe Danner, Joe Manganiello, Dianna Agron, Griffin Dunne und Richard Masur, obwohl es wirklich die Kernchemie zwischen Hall und Sudeikis ist, die Mewshaws Drama verankert. Der heutige Trailer zeigt ein Stück überraschend herzlichen Dramas, und wir sind vorsichtig optimistisch Stürzen kann das über das gesamte Feature tragen, ohne sich banal oder gezwungen zu fühlen.



Stürzen wird am 12. Februar bis in die Kinos und in iTunes fallen, und Sie können sich anhand der folgenden Übersicht einen kurzen Überblick über die Geschichte verschaffen, die auf die Charaktere von Hall und Sudeikis wartet, ganz zu schweigen von den Screenshots des Paares in Aktion.

x Rebecca Hall pflügt im ersten Tumbledown-Trailer 1 von 5 durch die vielen Phasen der Trauer
  • Galerie Bild
  • Galerie Bild
  • Galerie Bild
  • Galerie Bild
  • Galerie Bild
  • Galerie Bild
TransformerLorem Ipsum1 von 5

Der Popkulturwissenschaftler Andrew (Jason Sudeikis) kommt nach Maine, um Hannah (Rebecca Hall), die schützende Witwe einer gefeierten Sängerin, zu interviewen. Als das unwahrscheinliche Paar einen Vertrag abschließt, um eine Biografie mitzuschreiben, stößt Andrew mit einer Gruppe von Einheimischen zusammen, darunter Hannahs gutaussehender Freier (Joe Manganiello) und ihre liebevollen, aber defensiven Eltern (Blythe Danner, Richard Masur). Wenn Hannahs und Andrews stürmische Partnerschaft zu einer unerwarteten Verbindung aufblüht, besteht die Möglichkeit, dass sich das nächste Kapitel ihres Lebens gegenseitig einbezieht. Dianna Aragon und Griffin Dunne spielen die Hauptrolle in dieser erstaunlich lustigen und süß-romantischen Geschichte, in der es darum geht, an den unwahrscheinlichsten Orten weiterzumachen und Liebe zu finden.