Resident Evil Director sagt, neuer Film habe keine Verbindung zu Paul W. S. Andersons Filmen

Resident Evil Fans, die sich fragen, ob der bevorstehende Neustart des Theaters Verbindungen zu Paul W. S. Andersons sechsteiliger Serie haben wird, haben endlich eine endgültige Antwort. Nicht, dass man wirklich gebraucht hätte, wohlgemerkt, wenn man bedenkt, dass die diesjährige Adaption von Capcoms berühmtem Survival-Horror eine brandneue Besetzung und Kulisse bietet.

Zumindest irgendwie. Was Andersons Beitrag angeht, so erschien Raccoon City in den 2004er Jahren Apokalypse , obwohl diese Version der unglückseligen Metropole wahrscheinlich keine Ähnlichkeit mit der hat, die wir gleich sehen werden. Regisseur Johannes Roberts hat in der Vergangenheit natürlich mehrfach erklärt, dass diese Neugestaltung in Bezug auf das Quellmaterial loyaler sein wird, was bedeutet, dass der Charakter von Alice (gespielt von Milla Jovovich) nicht anwesend sein wird. Stattdessen werden Chris und Claire Redfield, Leon Kennedy und Jill Valentine diesmal als Helden im Mittelpunkt stehen.

Auf der Gegenseite wird bestätigt, dass Albert Wesker, Brian Irons und William Birkin anwesend sind, was wiederum jeden Zweifel beseitigt, dass Roberts oder die verbleibenden Besatzungsmitglieder nicht über die weitere Überlieferung informiert sind. Aber nur für den Fall, dass Sie diese zusätzliche Sicherheit wünschen, hat der Direktor eindeutig erklärt, dass dies in jeder Hinsicht ein neues Franchise ist.



Offensichtlich gibt es das Resident Evil [Film] -Franchise und dieser Film hat nichts damit zu tun. Es ist eine ganz andere Ursprungsgeschichte, die auf den Wurzeln der [Spiele] und der Welt des Horrors basiert. Wir machen kein [Remake]. Wir gehen in eine ganz andere Richtung.

Klicken Sie zum Vergrößern

Und da hast du es. Bedeutet dies, dass das Publikum mit Ereignissen rechnen kann? genau wie in den Spielen? Mit ziemlicher Sicherheit nicht, aber die wichtigsten Knackpunkte werden höchstwahrscheinlich gleich bleiben. Welches ist vollkommen in Ordnung mit uns.

Resident Evil kommt am 3. September in die Kinos. Während wir auf einen Trailer warten, können Sie hier einige zuvor veröffentlichte Set-Fotos ansehen.

Quelle: Dread Central