Rob Zombies Serie von James Gunn-Filmen wird mit Guardians Of The Galaxy Vol. 1 fortgesetzt. 2

Er hat Dr. Karl geäußert ( Rutschen ) und der mächtige Gott selbst ( Super ), aber für Beschützer der Galaxis Rob Zombie hatte eine Nebenrolle als Ravager, bekannt als Navigator. Es wurde bestätigt, dass der Autor-Regisseur-Musiker wieder in der Aufnahmekabine ist Guardians of the Galaxy Vol. 2 .

Die Nachricht kommt über Instagram - und wird später über James Gunns lebhaften Twitter-Feed weitergeleitet -, der bestätigt, dass Zombie einen Charakter in sich meldet Wächter 2… und sonst wenig. Natürlich hielt Marvels Bürokratie (sprich: ein striktes Embargo) den Kreativen davon ab, Details seines Charakters im Voraus preiszugeben. Abgesehen davon spielte seine Stimme im Original der Raumfahrt durch Milano, das geliebte Raumschiff von Star-Lord. Es ist also wahrscheinlicher, dass Rob Zombie seine Stimmbänder einem neuen Charakter verleiht, anstatt sie als Navigator zu wiederholen .



Per Twitter:



Obwohl angenommen wird, dass es sich um eine relativ untergeordnete Rolle handelt, wird Rob Zombie nun auf einer Besetzungsliste stehen, die die üblichen Verdächtigen (siehe: Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Bradley Cooper und Vin Diesel) sowie eine Handvoll aufregender Newcomer enthält. Vor allem Elizabeth Debickis Ayesha und Ego, der lebende Planet, werden unseren raumfahrenden Wächtern allerlei Kopfschmerzen bereiten. Der letztere Charakter wird von dem großen Kurt Russell gespielt und erst kürzlich schwärmte Pratt von der Erfahrung, Russell Jr. auf der Leinwand zu spielen.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 schießt am 5. Mai für die Kinos und ist einer von drei Marvel-Zeltstangen, die für den Start im Jahr 2017 vorgesehen sind. Die anderen beiden sind Spider-Man: Heimkehr (7. Juli) und Thor: Ragnarok (3. November), der anscheinend den bisher lustigsten Ausflug des Gottes des Donners ankündigen wird.

Quelle: Instagram