Rob Zombie sagt, Sid Haig wüsste, dass 3 aus der Hölle sein letzter Film sein würde

Im vergangenen Monat starb traurig die Schauspieler- und Genrekino-Legende Sid Haig, deren berühmteste Rolle möglicherweise die von Captain Spaulding aus den 2003er Jahren ist Haus der 1000 Leichen und 2005 Der Teufel lehnt ab . Mit dem letzten 3 Aus der Hölle Der psychotische Clown konnte einen letzten Auftritt haben, aber zur Enttäuschung einiger Zuschauer übernahm die Figur tatsächlich eine unterstützende Rolle, wobei Richard Brakes Foxy als neues drittes Mitglied des Titel-Trios des Films fungierte.

Walking Dead Staffel 7 Todesszene

Wie Regisseur Rob Zombie im letzten Monat gegenüber Entertainment Weekly erklärte, wurde Haigs Anteil aufgrund der sich verschlechternden Gesundheit des Schauspielers erheblich reduziert. Und in einem neueren Interview mit Kerrang!, Erinnerte sich der Filmemacher und häufige Haig-Mitarbeiter daran, wie sie die Gegenreaktion vorweggenommen hatten, fühlte sich aber richtig getroffen:



Es war eine Art Widerstand, weil ich wusste, dass sich die Leute darüber wundern würden. Und vor allem weißt du, wie Fans sind - 'Fick dich, Mann, du solltest es so machen!' Aber ich war nicht in der Lage zu sagen, was passiert ist, weil es nicht mein Leben ist, sondern das eines anderen Geschäft, ihre Gesundheit. Also ließ ich langsam nach, was geschah, weil es öffentlicher wurde - dass er im Krankenhaus war, was los war.



Klicken Sie zum Vergrößern

Obwohl Haigs Bildschirmzeit ein bisschen kürzer war als erwartet, argumentierte Zombie, dass sie das Glück hatten, sogar die kleine Dosis von Captain Spaulding zu bekommen, die sie hatten:

Aber wir sind sehr glücklich, dass wir diese Szene haben. Die Leute sagen: 'Du hättest immer mehr tun sollen', aber es ist ein Wunder, dass wir das haben. Ich freue mich sehr darüber, denn es wäre wirklich eine Belastung gewesen, die Reise dieses Charakters nicht zu beenden, insbesondere mit dem, was passiert und was passiert ist.



Zombie erinnerte sich weiter daran, dass Haig damals daran glaubte 3 Aus der Hölle wäre sein letzter Auftritt auf einer großen Leinwand:

Sid wusste, dass das sein letztes sein würde. Ich meine, wir haben darüber gesprochen, wie krank er war. Er machte ein mutiges Gesicht, aber er wusste, dass das wahrscheinlich… man weiß es nie genau, aber er war sich ziemlich sicher, dass dies sein letzter Auftritt in einem Film sein würde. Also mussten wir es schaffen. Und für eine Minute wurde es schwierig, dass es überhaupt nicht passieren würde, also ist es gut, dass wir das verstanden haben. Die Szene ist zwar ziemlich kurz, aber ziemlich gut.

Davon abgesehen wird Haig voraussichtlich noch zwei weitere posthume Filmauftritte haben, beginnend mit dem kommenden Horrorfilm Chanukka , gefolgt von der von James Marsters geführten Abruptio . Wie für 3 Aus der Hölle , das Die Ablehnung des Teufels Die Fortsetzung hatte bereits letzten Monat einen dreitägigen Kinostart und wird voraussichtlich am 14. Oktober kurz auf die Leinwand zurückkehren. Danach können Sie den Film ab dem 15. Oktober auf Blu-Ray und DVD sehen.



Quelle: Kerrang!