Spider-Man kehrt zur MCU zurück, als Sony und Disney einen neuen Deal abschließen

Obwohl Joker Vielleicht steht gerade das meiste im Rampenlicht, wenn es um Comic-Filme geht, und die Fans stöbern immer noch über jeden einzelnen Frame von Avengers: Endspiel Das Internet schwankt immer noch stark von der Trennung von Sony und Disney im letzten Monat, was bedeutet, dass dies der Fall sein wird nicht mehr zusammenarbeiten auf Spider Man und wirft den Web-Head effektiv aus der MCU.

Wann kommt Ameisenmensch und die Wespe zu Netflix?

Für Spidey-Fans war es ein echter Schlag ins Gesicht, und viele waren der Meinung, dass Tom Holland die bisher beste Live-Action-Inkarnation von Peter Parker war. In einigen ziemlich schockierenden Nachrichten berichtet Deadline nun, dass sich die beiden Parteien geküsst und versöhnt haben und heute einen neuen Deal erzielt haben, der Spider-Man wieder in die MCU bringen wird.



Details kommen noch, aber laut Outlet werden Sony und Disney zusammenarbeiten Spider-Man 3 Im Rahmen dieses neuen Deals wird der Held auch in einem weiteren MCU-Film zu sehen sein, wobei es derzeit unklar ist, welcher es sein wird.



Ich bin begeistert, dass Spideys Reise in die MCU fortgesetzt wird, und ich und wir alle in den Marvel Studios freuen uns sehr, dass wir weiter daran arbeiten können, sagte Kevin Feige von Marvel Studios. Spider-Man ist eine mächtige Ikone und ein Held, dessen Geschichte alle Altersgruppen und Zielgruppen auf der ganzen Welt berührt. Er ist auch der einzige Held mit der Supermacht, filmische Universen zu durchqueren. Während Sony seinen eigenen Spidey-Vers weiterentwickelt, weiß man nie, welche Überraschungen die Zukunft bringen könnte.

Das ist großartig. Die Geschichte von Peter Parker nahm in Far From Home eine dramatische Wendung und ich könnte nicht glücklicher sein, dass wir alle zusammenarbeiten werden, wenn wir sehen, wohin seine Reise führt, sagte Amy Pascal von Sony. Dies war eine erfolgreiche Partnerschaft für die Studios, das Franchise und die Fans und ich bin überglücklich, dass es weitergehen wird.



Klicken Sie zum Vergrößern

Auch hier werden die Einzelheiten dieses neuen Deals noch bekannt, aber anscheinend Spider-Man 3 wird die Trilogie beenden, die mit begann Heimkehr und beenden Sie die Zeit von Peter Parker in der MCU auf zufriedenstellende Weise, falls er nicht in der Lage ist, in geeigneter Weise weiterzumachen. Es wurde auch gesagt, dass die meisten Darsteller aus den ersten beiden Filmen zurückkehren werden, darunter Tom Holland, Zendaya, Marissa Tomei, Jacob Batalon und Jon Favreau.

Gemäß ComicBook.com Dies wird nicht Hollands letzter Auftritt als Spidey sein, nur dass der Film dazu beitragen wird, seine Abenteuer im Marvel Cinematic Universe zu beenden. Wie die Steckdose erklärt:

Dies könnte es diesen Charakteren ermöglichen, in ihrem eigenen Franchise getrennt von der MCU weiterzumachen, ohne dass die plötzliche und erschütternde Trennung durch Ereignisse wie den Blip von Avengers: Endgame und J. Jonah Jamesons Ausflug in Spider-Man: Far From Home verursacht wird.



Das macht Sinn und dabei die Zukunft für Peter Parker auf der großen Leinwand dahinter Spider-Man 3 ist immer noch ein bisschen dunstig, wir sind nur begeistert, dass Marvel jetzt die Chance bekommt, sein MCU-Abenteuer richtig abzuschließen und den Fans zu geben, was sie so dringend wollen.

Quelle: Frist