Stan Lees Cameo In Avengers: Infinity War enthüllt

Welcher Marvel-Held ist in mehr Filmen aufgetreten als der Avengers oder der X-Men? Das ist richtig, es ist der einzige Stan Lee, der in den letzten zwei Jahrzehnten ein fester Bestandteil jeder Marvel-Produktion war. Ob von Disney, Fox oder Sony, Lee ist immer willkommen, sich für einen Cameo-Auftritt in dem neuesten Film zu melden, der auf dem Comic-Franchise basiert, das er mit aufgebaut hat, und jedes Mal, wenn er auftaucht, ist es ein wahrer Genuss.

Lee, der einst hauptsächlich als Gründungsvater von Spider-Man, Hulk, Doctor Strange, den Fantastic Four und so vielen anderen großartigen Marvel-Charakteren bekannt war, gilt heute als unbestrittener König der Kameen. Von Captain America: Bürgerkrieg und Die Verteidiger bis zum letzten Jahr Thor: Ragnarok Kein Marvel-Projekt vergeht ohne eine niedliche Anspielung auf die Allround-Legende der Branche - sei es in Form eines gut platzierten Plakats oder eines tatsächlichen Erscheinungsbilds. Und natürlich, Rächer: Unendlichkeitskrieg ist nicht anders.



Dank einiger kürzlich von Marvel veranstalteter Fan-Events, die 20 Minuten Filmmaterial aus dem Film gezeigt haben, wurde Lees Cameo jetzt enthüllt und mit freundlicher Genehmigung des Twitter-Benutzers @ JoshyMatthews24 haben wir eine Beschreibung für Sie, die macht Es klingt so, als ob es aus der Szene im Video unten stammt.



Double XP Call of Duty Unendliche Kriegsführung

Als Spiderman außerhalb des Busses ankommt, setzt er seine Maske auf und springt rückwärts und schlägt seinen Körper gegen das Fenster eines Fahrzeugs. Stan Lees Cameo ist, dass er der Fahrer dieses Fahrzeugs ist. Er sagt dann huh .. muss ein Fehler gewesen sein.

Obwohl dies von Marvel noch nicht bestätigt wurde, haben einige Grabungen auf Twitter - und anderen Social-Media-Plattformen - ähnliche Berichte veröffentlicht, was uns zu der Annahme veranlasst, dass dies tatsächlich Stans Cameo ist. Es klingt auch nach einem anderen großartigen und wird sicherlich ein paar Lacher vom Publikum bekommen. Das ist auch gut so, denn das Privatleben der Comic-Legende ist im Moment sicherlich keine lachende Angelegenheit.



Wie Sie sicherlich gehört haben, sind in den letzten Wochen eine Reihe beunruhigender Geschichten aufgetaucht, angefangen von der Berufung des LAPD in sein Haus, um eine Beschwerde wegen Missbrauchs älterer Menschen zu untersuchen, bis hin zu Berichten, dass Geld ohne seine Erlaubnis von seinem persönlichen Bankkonto abgezogen wurde, Verschwörungen Das Erbe seiner Tochter wurde ihr von Betrügern gestohlen, und erst kürzlich wurde eine wirklich bizarre Geschichte erzählt, in der Lees Blut gestohlen wurde, um eine spezielle Tinte zu kreieren, mit der Comics signiert werden können.

Es genügt zu sagen, dass Stan Lee gerade eine sehr schwere Zeit durchmacht und wir nur hoffen können, dass er in der Lage ist, alles in Ordnung zu bringen und weiterhin Kameen in Marvel-Filmen zu machen. Der nächste davon wird der oben genannte sein Rächer: Unendlichkeitskrieg , die am 27. April eröffnet.

Quelle: Twitter