Warum wird Mario nicht in Wreck-It Ralph erscheinen?

dunkles Holz, was nachts zu tun ist

Ich bin es nicht, Mario!



Obwohl Disney in der Lage war, sich die Rechte zu sichern, klassische Charaktere wie Sonic the Hedgehog und aufzunehmen Super Mario Bros. ’Bowser in Vernichte es Ralph Erwarten Sie nicht, dass Sie in diesem animierten Abenteuer in diesem Herbst den beliebtesten italienischen Klempner sehen werden.



In einem Interview mit Gesamtfilm Der Produzent Clark Spencer beleuchtete, warum Mario nicht an der Sammlung von Videospielfiguren teilnehmen würde.

Das Schwierige war, wir haben versucht, den richtigen Weg zu finden, um einen Charakter wie Mario zu verwenden. Es musste organisch für den Film sein, wir wollten ihn nicht einfach dort einfügen. Für Bowser war es absolut sinnvoll, Mitglied der Bad Anon-Gruppe zu sein. Für Mario selbst konnten wir uns nicht vorstellen, wie wir ihn richtig in den Film integrieren könnten, und deshalb haben wir es nicht getan.



Wenn das der Fall ist, muss ich Disney Requisiten geben, weil ich mich nicht dafür entschieden habe, einen beliebten Charakter zu zeigen, der nicht passte, nur um sich zu zeigen (egal wie großartig es gewesen wäre, ihn John C. Reilly gegenüber zu sehen ist titelhaft Vernichte es Ralph ).

Obwohl möglicherweise kreative Entscheidungen getroffen wurden, unterhielt sich Regisseur Rich Moore mit ihm Geier hatte einen anderen Grund, Mario und seinen Bruder Luigi nicht in den Film aufzunehmen: Geld.

Rich Moore sagte heute auf der Comic-Con, dass Nintendo ihn Mario nicht selbst benutzen lassen würde. Und sein Bruder (Luigi) wollte mehr Geld.



Da haben Sie es also, es scheint, als wäre es nie in den Karten gewesen, Mario in die Reise des Spieltrabens von mitreißen zu lassen Vernichte es Ralph, Aber mit vielen anderen Charakteren und einer großartigen Besetzung, zu der Jane Lynch, Sarah Silverman, Dennis Haysbert und Ed O'Neil gehören, scheint dieses originale Disney-Anwesen immer noch eines der besten des Jahres zu sein.

Vernichte es Ralph zerschmettert die Kinos am 2. November.