Es ist unwahrscheinlich, dass X-Men in Avengers: Infinity War auftreten

Avengers-vs.-X-Men

Angesichts der Tatsache, dass Film- und TV-Frequenzweichen heutzutage immer beliebter werden, um die Vorfreude des Publikums zu steigern, ist es keine Überraschung, dass Filmemacher und Schauspieler ständig nach möglichen Hinweisen auf zukünftige Projekte gesucht werden, die in diese Kategorie fallen könnten.



Das wohl größte Genre, das diese Art von Diskussion anzieht, ist der Comic-Film, in dem Spider-Man kürzlich den Sprung von seinem Bildschirmhaus bei Sony bis zum Marvel Cinematic Universe geschafft hat. Dies ist ein anderer Crossover-Stil, da der Webslinger eine Marvel-Comicfigur ist, ähnlich wie die X-Men, die - in Bildschirmform - zu 20th Century Fox gehören. Wenn Spidey den Übergang erfolgreich geschafft hat, wie hoch sind dann die Chancen, dass sich die Mutanten mit den Avengers zu ihrem bisher größten Kampf zusammenschließen? Ziemlich schlank, wie es aussieht.



Die mächtigsten Helden der Erde stehen vor dem lilahäutigen Bösewicht Thanos Rächer: Unendlichkeitskrieg , die gigantische Phase drei näher, die anscheinend jeden Hauptcharakter der MCU einschließen wird. Aber es ist unwahrscheinlich, dass ihre Comic-Freunde an ihrer Seite kämpfen Unendlichkeitskrieg Co-Helmer Joe Russo erzählte ComicBook.com dass er nichts davon gehört hat:

Soweit wir wissen, wird derzeit nicht über die X-Men gesprochen. Ich weiß nicht, ob hinter den Kulissen Gespräche geführt wurden oder ob Gespräche stattfinden, aber wir haben sicherlich noch nichts davon gehört. Sony und Marvel hatten eine Beziehung durch Kevin [Feige] und Amy [Pascal] sowie durch uns und Amy. So ist Spider-Man entstanden. Es erfordert eine gewisse Alchemie und eine ganz besondere Situation, damit Studios Eigenschaften teilen können.



Dies ist nicht das erste Mal, dass diese Idee erwähnt wurde. Tatsächlich war es erst ein paar Monate her, dass die Leute bei Collider von Fox hörten, der hoffte, einen Deal mit Marvel zu zaubern, ähnlich dem mit Sony. Es ist alles andere als eine Bestätigung, aber es lohnt sich, es im Hinterkopf zu behalten, insbesondere als X-Men Produzentin Lauren Shuler Donner reagierte in der Vergangenheit zusammen mit Wolverine selbst begeistert auf die Idee. Hugh Jackman klang positiv aufgepumpt bei dem Gedanken, neben den Avengers zu erscheinen.

Was denkst du, sollten Marvel Studios und Fox zusammenarbeiten, um die dritte Phase mit einem Knall zu beenden? Oder wäre es besser, Tony, Cap und Co. zu lassen? kämpfe ihren eigenen Kampf in Rächer: Unendlichkeitskrieg ? Ton an der üblichen Stelle aus.